Kategorie: Lebenslust

Warum Du unbedingt eine Bucketlist führen solltest

New York

Kennst Du die Idee der Bucketlist? Der Begriff „bucketlist“ kommt aus dem englischen; „bucket“ bedeutet Grabgefäß. Die Liste enthält also alles, was Du noch tun möchtest, bevor Du ins Gras beißt. Etwas makaber, aber ich finde, sich bewußt zu sein, dass das Leben nicht ewig dauert, ist sehr hilfreich, um sich möglichst viele seiner Träume zu erfüllen. Weiterlesen

Worüber ich sehr lachen kann – Meine liebsten Youtube-Videos

Youtube

Nachdem ich am Wochenende einen Artikel mit einem Plädoyer für mehr Lachen veröffentlicht hatte, fiel mir ein, dass ich vor längerer Zeit mal eine Sammlung meiner liebsten Youtube-Videos auf meinem alten Blog „Dortmunder Mädel“ veröffentlicht habe. Und ich finde, die machen ja auch hier Sinn. Lustige Videos gehen schliesslich immer. Also hab ich den Artikel mal rübergeholt und ein bißchen aktualisiert.

Die Tipps sind natürlich vollkommen subjektiv, aber ich mag sie! Vielleicht retten sie Dir ja auch den ein oder anderen trüben Abend. Weiterlesen

Be happy – Mein Plädoyer für mehr Lachen im Leben

San Pellegrino

Die schönsten Begegnungen mit Menschen sind für mich immer die, wenn ich mit ihnen ungehemmt lachen kann. Das ist so befreiend und macht alles gleich viel leichter.

Als ich neulich beim Mittagessen diese Papierunterleger für Gläser vom Titelbild entdeckt habe, hatte ich sofort gute Laune.

Dummerweise scheinen wir immer weniger zu lachen, hab ich neulich gelesen. Zum Einen wurde früher mehr gelacht als heute. Zum Anderen lachen Kinder deutlich mehr als wir Erwachsenen.
Im Alltag geht das Lachen offenbar oft unter. Wenn wir unter Stress stehen, bleibt nicht viel Raum, um in ein erlösendes Lachen zu fallen. Schade eigentlich!

Ich bin für mehr Lachen im Leben! Weiterlesen

Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben

Oberstdorf

Die kleinen Glücksmomente im Leben. Wenn Du etwas erlebst, das Dir das Herz aufgehen lässt und Dich lächeln läßt. Ganz plötzlich. Ohne Ankündigung. Und die Zeit kurz still steht.

Ich meine die kleinen Momente, die uns in Erinnerung bleiben, weil sie aus dem Alltag herausstechen, uns emotional berühren. Sie sind kurz und kostbar; man kann sie nicht konservieren. Es gilt, sie in dem Moment ganz bewußt zu geniessen. Weiterlesen

Meine 40 Gründe, warum ich den Sommer so liebe

Sommer

Der Sommer ist da – immer wieder etwas besonderes. Gefühlt sind die Tage viel zu selten und daher freu ich mich besonders, wenn das Thermometer mal wieder über die 24 Grad-Marke steigt.

Du kennst das doch auch, wenn so ein Kribbeln in der Luft liegt? Diese besondere Stimmung, die nur ein Sommermorgen hat? Wenn Du morgens aufstehst und Dich auf den Tag freust, weil er so lang ist und noch so viel Zeit für schöne Unternehmungen bleiben.   Weiterlesen

Mit dem Cabrio durch den Sommer

Cabrio

Ich liebe den Sommer. Und was gibt es schöneres, als im offenen Auto über Alleenstraßen zu fahren, vorbei an Feldern und Natur?
Ich habe einen ganz kleinen Cabrio, aber der macht mir im Sommer so unglaublich viel Spaß! Ich liebe es, damit durch schöne Landschaften zu cruisen. Und mit offenem Dach ist dann immer schon der Weg das Ziel.

Mein heutiger Plan ist es, Fotos vom Sommer zu machen, bevor er wieder rum ist. Denn vom Sommer kann man doch nie genug bekommen, oder?
Ein Symbol des Sommers sind für mich goldgelbe Weizenfelder. Und die wollte ich – neben vielem anderen – fotografieren und die gibt es da zuhauf.

Weiterlesen