Noch kein Frühling in Sicht? Dann mach ich mir jetzt selber welchen!

Frühling im Haus

Himmel, dieses trübe Wetter schlägt einem ja schon ein wenig aufs Gemüt, oder?… Freust Du Dich auch schon so auf den Frühling?

Nach meinem Winterurlaub kann es mittlerweile nicht mehr abwarten, dass es endlich wieder heller wird, die Bäume grün werden und alles anfängt zu blühen.
Wie schön eigentlich, dass es Dinge gibt, die beständig jedes Jahr wieder passieren. Fast schon ist es wie ein Ritual, dieses Warten auf den Frühling. Mir kommt es grad so vor, wie damals als Kind, beim Warten auf Heiligabend.

Da es grad aber nicht so aussieht, als würden die Jahreszeiten viel Wert auf meine Meinung legen, kümmere ich mich jetzt selbst und hole ich mir den Frühling zumindest ins Haus.

Ein bunter Einkauf

Also, auf geht es zum Blumenladen.

Dort kaufe ich jede Menge bunte Blumen. Eigentlich mag ich es im übrigen Jahr mehr schlicht weiß. Aber zum Ende des Winters brauche ich immer was Buntes. Also wird der Einkaufskorb vollgeladen, alles bezahlt und dann geht es nach hause.

Frühling im Haus

Ich liebe es immer, die Blumen zuhause auszupacken und in Töpfe, bzw. Vasen zu packen. Wenn ich sie dann schön drapiert habe und sie genauso schön aussehen, wie ich es mir vorgestellt habe, freue ich mich immer total.
Auch, wenn Schnittblumen nicht so lange halten, finde ich immer, dass das gut investiertes Geld ist. Immerhin freue ich mich jeden Tag über ihren schönen Anblick.

Auf dem Wohnzimmertisch wird dem Thema Flowers & Candies gehuldigt. Hier stehen die Tulpen zusammen mit zwei kleinen Gläsern voller Bonbons.

Frühling im Haus

Dazu habe ich Kirschzweige gekauft. Die warten jetzt darauf aufzugehen. Oder vielleicht warte auch ich eher darauf. Aber auch hier: Vorfreude ist die schönste Freude.

Frühling im Haus

Auch mein Nachttisch im Schlafzimmer hat auch einen Farbklecks bekommen. So freu ich mich schon morgens beim Wachwerden auf den Frühling.

Frühling im Haus

In der Diele erwarten mich ebenfalls ein paar Tulpen in der Vase. Tulpen mag ich total gerne. Sie sind für mich DIE Frühlingsboten.

Frühling im Haus

Auf der Fensterbank in der Küche leuchten drei Primeln um die Wette.

Frühling im Haus

Und auch neben meiner Zahnbürste wird mich die nächsten Tage eine Tulpe begrüßen.

Frühling im Haus

 

Meine Erkenntnis

Blumen gehen immer. Und gerade zum Ende des Winters, wenn man es nicht mehr abwarten kann, dass Frühling wird, ist die einzige Maßnahme, schon mal den Frühling im Haus einzuläuten. Ein schönes Geschenk an Dich selbst!

Hab noch eine schöne Woche!

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

4 Kommentare

  1. Du sprichst mir gerade aus der Seele, hier stürmt und regnet es wie im Herbst . Aber ich hatte die gleiche Idee wie du und mir den Frühling ins Haus geholt in Form von Tulpen 🌷.
    Andersrum noch ist Februar . Gestern war Biike brennen , da treibt man ja den Winter mit weg, vielleicht klappt es ja.
    Dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße Anne

    • Liebe Anne,
      ja, ohne frische Blumen geht es um diese Jahreszeit nicht, oder? Die Tradition mit dem Biike brennen gefällt mir. Ich glaub, das muss ich mir irgendwann auch noch mal in echt ansehen. Ein schönes Ritual! Ich hoffe, es hilft jetzt! 🙂
      Viele liebe Grüße in den Norden!
      Maike

  2. Petra Paluszek

    Hallo Maike,

    ich habe meine Wohnung auch mit frischen Blumen ausgestattet. Stelle hin und wieder auch Narzissen oder Perlhyazinten in Gläsern , ohne Topf. Sieht auch gut aus und man hat sogar länger was davon.
    Auf das der Frühling kommt 😊
    Liebe Grüße. Petra

  3. Pingback: Meine Glücksmomente der Woche (25/02/17) - flowers-and-candies.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.