Meine Glücksmomente der Woche (25/02/17)

Tulpen

Herzlich willkommen zu meinem zweiten Artikel mit meinen Glücksmomenten der Woche.

Diese Woche war für mich nicht wirklich glückreich. Ich habe mit einem grippalen Infekt flachgelegen und mich mit Schüttelfrost, Fieber und Rückenschmerzen rumgeschlagen… Also nicht wirklich schön. Dabei habe ich verdammt viel geschlafen, Medikamente genommen und ansonsten eher wenig gegessen, wie das halt so ist, wenn man krank ist.

Ein bißchen fühle ich mich, wie die beiden Tulpen auf dem Titelbild, die leider ihre besten Zeiten hinter sich haben. Allerdings hoffe ich, dass ich noch mal dem Biomüll entkomme und Montag wieder zur Arbeit kann. 😉

Aber trotz des blöden Infekts hielt auch diese Woche ein paar Glücksmomente für mich bereit.

Das Buch „Dein perfektes Jahr“

Wenn ich nicht grad geschlafen habe, habe ich das Buch Dein perfektes Jahr* von Charlotte Lukas gelesen. Und das war ein echter Gewinn. Ein Buch, das ich tatsächlich in einem durch gelesen habe. Naja, bis auf das viele Schlafen zwischendurch mal abgesehen… 😉

Dein perfektes Jahr

Es geht um eine Liebesgeschichte und ist – glaube ich schon – eher ein Frauenbuch.
In dem Roman werden die Geschichten von Hannah und Jonathan erzählt. Hannah ist ein durch und durch positiver Mensch und Jonathan hat irgendwann alles verloren, woran er jemals glaubte. Ich will eigentlich gar nicht zu viel verraten, weil die Geschichte so viele schöne Wendungen nimmt, von denen ich Dir gar nichts nehmen möchte. Letztlich geht es um die Liebe und den Sinn des Lebens.

Für mich war es genau das richtige Buch in dieser Woche. Ein Roman, in den ich mich so schön entspannt reinfallen lassen konnte. Wunderschön geschrieben, ohne dabei platt zu sein.

Meine Eltern und ein Topf Hühnersuppe

Und grad wenn es einem nicht gut geht, weiß man die Familie besonders zu schätzen. Also, ich bin da immer sehr dankbar für, aber diese Woche hab ich mich besonders über meine Eltern gefreut. Nachdem ich Mitte der Woche zu gar nichts in der Lage war, sind die beiden vorbei gekommen und haben mir einen Topf Hühnersuppe vorbei gebracht. ❤️

Bei so einem Infekt gibt es doch nichts besseres als von Mama gekochte Hühnersuppe, oder?

Hühnersuppe

Ein Abend mit Eat Pray Love

Und irgendwie hatte ich Ende der Woche plötzlich wieder den Film Eat Pray Love* im Kopf. Ich mag den so gerne, daher muss ich ihn zwischendurch immer mal wieder sehen. Ich liebe diese schönen Szenen in Rom, wo die Hauptdarstellerin Liz das Geniessen wieder lernt. Und ich liebe Bali und freu mich immer, wenn ich wieder ein paar Bilder von Bali sehe. Dann rieche ich quasi schon die Räucherstäbchen und diesen ganz eigenen Duft dieser Insel. Insofern ist es für mich immer wieder wie ein kleiner Kurzurlaub, wenn ich Eat Pray Love gucke. Kennst Du sowas auch? Hast Du auch Filme, die Du so gerne siehst, weil sie Dich an etwas Schönes erinnern?

Eat Pray Love

Blühende Kirschzweige

Und nachdem ich vor meiner Seuche den Frühling ins Haus geholt hatte, fangen jetzt die Kirschzweige an zu blühen. So schön!

Kirschzweige

So, das waren meine Glücksmomente für diese Woche. Ich denke, wenn der Infekt nächste Woche abgeklungen ist und ich wieder raus kann, gibt es wieder mehr zu berichten. Ich wünsche Dir jedenfalls ein schönes, entspanntes Wochenende!

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Bei diesem Link handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

1 Kommentare

  1. Corinna Schäfer

    Moin Maike, erstmal weiterhin gute Besserung. Mich hat es mit Fieber und Allem auch niedergelegt. Hühnersuppe unverzichtbar! Ich kenne Glücksmomente auch mit Blumen, schönem Wetter, leider bei unerträglichen Kopfschmerzen kein Glücksmoment in dieser Woche, aber die nächste Woche steht vor der Tür. Mal schauen.
    Viele Grüße Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.