Der Frühling kommt – Meine Glücksmomente der Woche (18/03/17)

Frühling

Hast Du es diese Woche auch so empfunden, dass der Frühling jetzt ganz rasant kommt? Ich fand es wunderbar, morgens wach zu werden und die Vögel singen zu hören. Und die schönen, warmen Tage, die wir schon hatten, haben einfach gute Laune gemacht, oder?

Insofern fand ich es diese Woche recht leicht, Glücksmomente zu sammeln. Auch wenn ich beruflich ziemlich eingespannt war, hatte ich einige davon.

Ein Ausflug ins Münsterland mit meinen Eltern

Am Samstag war ich mit meinen Eltern in Nordkirchen im Münsterland. Das war sehr schön entspannt da. Wir fahren eine gute halbe Stunde von Dortmund aus und landen in einer ganz anderen Welt. Wie ein Kurzurlaub.

Wir waren erst im Ort, wo ich diesen schönen, blühenden Busch entdeckt habe. Mit dem Kirchturm im Hintergrund ein tolles Motiv, oder? Irgendwie ist der Frühling doch die schönste Zeit im Jahr, oder?

Dann sind wir ins urige Café Schlaun eingekehrt, ein altes und ganz uriges Haus. Da gab es leckeren Kuchen in riesigen Portionen. Allein das macht mich ja schon immer völlig zufrieden!

Im Anschluss haben wir eine Runde um das schöne Schloss Nordkirchen gedreht, das auch als Westfälisches Versailles bezeichnet wird. Immer wieder einen Ausflug wert!

Mittagspause im Stadtpark

Am Montag schien die Sonne so schön. Da ich nach der Mittagspause einen Termin an der anderen Ecke der Innenstadt hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt und bin durch den Stadtpark dahin marschiert. Und hier blühen so langsam die Baume und die Narzissen. Der Frühling kommt wirklich! Wunderschön!

Neue Jeansjacke macht Frühling. Und französisch.

Am Mittwoch habe ich mir spontan eine neue Jeansjacke gekauft. Ich glaube, ich habe 15 Jahre keine Jeansjacke besessen und fühle mich grad wieder furchtbar jung!

Und passend dazu hatten wir im Ruhrgebiet am Donnerstag einen wunderbar warmen Tag, so dass ich sie direkt anziehen konnte. Große Freude!

Jeansjacke

Dieses Selfie-Ding vor dem Spiegel übe ich noch mal… 😉 (Nicht, dass Du Dich wunderst, ich trage als Single nicht verzweifelt einen Ehering, mein Ring war nur irgendwie verrutscht, daher sieht er auf dem Foto so aus. 😉 )

Naja, auf jeden Fall bin ich dann los gelaufen zur Arbeit. Mit meinem gestreiften Shirt und dem Geophone-Audioguide von der Côte d´Azur auf den Ohren kam ich mir dann sehr französisch vor. Fehlte nur noch der rote Lippenstift.
Aber das läßt sich ja demnächst noch einrichten. 🙂

Frühes Wochenende am Freitag

Nachdem ich sowohl Mittwoch als auch Donnerstag zwei dienstliche Abendveranstaltungen hatte, war ich Freitag ganz schön müde. Ich habe dann spontan entschieden, um kurz nach 12 Feierabend zu machen und mich auf den Heimweg zu begeben. Auf dem Rückweg bin ich an der L´Osteria vorbeigekommen und hatte spontan die Idee, dass ein anständiges Pasta-Gericht jetzt der perfekte Einstieg ins Wochenende ist. Also bin ich kurzentschlossen rein und habe mir Spaghetti Carbonara und eine selbstgemacht Limo bestellt. Nom, nom, nom! Wie lecker! Und was für eine tolle Idee!

L´Osteria(Die Plastikstrohhalme in meinem Glas will ich jetzt mal ignorieren. Ich versuche mich ja derzeit im Plastikfasten und vergesse immer noch, darum zu bitten, mich plastikfrei zu bedienen… )

Dabei habe ich noch was Schönes entdeckt: Die Getränkeuntersetzer aus Papier sind total bezaubernd! Die italienische Mamma, die mich da anlacht, hat sofort mein Herz gewonnen! Als ich das der Kellnerin erzählt hab, durfte ich sogar ein paar davon mit nach Hause nehmen. <3

San Pellegrino

Hab eine glückliche Woche

So, das waren meine Glücksmomente der letzten Woche! Ich wünsche Dir ein schönes entspanntes Wochenende! Mach Dich auf den Weg zu Deinen kommenden Glücksmomenten!

Alles Liebe!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.