Elfenbesuch, Urlaubsgefühle und Unterhaltung – Meine Glücksmomente der Woche (07/10/17)

Drei Männer im Schnee

Um glücklich zu sein, braucht es meist gar nicht die großen Dinge. Oft sind es eher die kleinen Sachen, die uns besondere Glücksmomente bereiten. Wir müssen nur mit offenen Augen durch die Gegend gehen und sie entdecken und uns daran erfreuen.
In dieser Artikelreihe findest Du wie jede Woche die schönen Dinge, die mir diese Woche passiert und begegnet sind.

Meine Woche war nach wie vor sehr geprägt durch meine Sprunggelenksverletzung. Nachdem ich vor fast drei Wochen die Treppe runtergesegelt bin, ist mittlerweile klar, dass auch der Knochen beschädigt ist und ich noch eine Weile Zwangspause haben werde. Daher erlebe ich gerade wenig und bin bis auf die Termine beim Orthopäden und der Physio immer zuhause.

Aber dennoch habe ich auch diese Woche wieder einen Schwung schöner Dinge erlebt.

Elfenstammtisch

Für Dienstag Abend stand der Elfenstammtisch auf dem Plan, ein Stammtisch, den ich schon seit Jahren mit meinen Freundinnen aus der Schulzeit habe.
Da ich nicht mobil bin, haben wir den Abend kurzerhand zu mir verlegt. Die Mädels haben Getränke mitgebracht, der Lieferservice hat Pizza und Salate geliefert und wir hatten einen sehr schönen Abend! Eine wunderbare Abwechslung in der sonst eher faden Woche!

Pizza

Eine tolle Lieferung

Bei meinen Oberstdorf-Urlauben nehme ich mir immer gerne Heumilch-Butter, Landjäger, Schinken und Brot mit. Und bei meinem letzten Urlaub hatte ich gesehen, dass der Laden, in dem ich immer einkaufe, die Schönegger Käsealm, auch versendet.

Und als ich so auf der Couch lag und in Oberstdorf-Fernweh schwelgte, fiel mir das wieder ein. Also habe ich eine kleine Bestellung aufgegeben. Die kam jetzt die Woche an. Darüber hab ich mich voll gefreut, weil ich mir so ein Stück Allgäu ins Haus holen konnte.
Und das erste Frühstück mit der echt guten Heumilch-Butter, Brot aus dem Allgäu und Schokostreuseln aus Holland hat mir einen schönen Glücksmomente bereitet.

Frühstück

Mein Unterhaltungsprogramm

Mich retten im Moment echt Netflix und die Mediatheken. So gucke ich immer mal wieder einen schönen Film.
Unter anderem habe ich bei Netflix „Was das Herz begehrt“* geguckt, eine lustige Romantikkomödie mit Diane Keaton und Jack Nicholson.

Meine schmale DVD-Schublade gab dann noch den alten Klassiker „Drei Männer im Schnee“ her. Den mag ich auch immer sehr gerne und ich hatte Lust drauf. Der Film ist schon uralt, aber immer wieder sehenswert. Es geht um einen Millionär, der inkognito als armer Mann in ein Grandhotel reist, um dort die Menschen zu studieren. Und da gibt es dann sehr unterhaltsame Verwicklungen.

Drei Männer im Schnee

Und in der Mediathek der ARD hab ich die Komödie „Wir sind die Neuen“ entdeckt. Eine Geschichte über drei Althippies, die im Alter aus Geldmangel ihre alte WG-Zeit reaktivieren. Direkt unter der WG von drei unentspannten Studenten.

Naturbeobachtungen

Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich schnell wieder fit bin und mit meinem Regenmantel und den Gummistiefeln, die ich mir aus Frankreich mitgebracht hatte, ein paar schöne Herbstspaziergänge machen kann. Ich wollte mit den Füßen das Laub aufwirbeln, in Pfützen springen und das bunte Laub bewundern.

Aber das geht ja grade leider nicht. Also liege ich auf der Couch und beobachte die Natur auf meiner Terrasse. Das Laub der Bäume, das so langsam abfällt, wenn der Wind daran rüttelt. Und den Wechseln des Wetters. Sonne, Regen und Wind zeigen sich abwechselnd und bieten ein schönes Schauspiel. Das geniesse ich sehr.

Herbst

So, das war es für diese Woche von mir. Mach Dir ein schönes Wochenende und sammel Dir wieder schöne Glücksmomente ein!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Dieser Link ist ein sogenannter Affiliate-Link zu Amazon. Das heißt, wenn Du ihn verwendest und dort etwas kaufst, bekomme ich einen kleinen Bonus. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

3 Kommentare

  1. Oh das mit deinem Fuß hört sich ja nicht so gut an. Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung. „Was das Herz begehrt“ ist ein klasse Film. Ich liebe das Spiel zwischen Diane Keaton und Jack Nicholson. Sehr gut ist auch „Wenn Liebe so einfach wäre“ mit Meryl Streep.
    Liebe Grüße
    Silke

    • Vielen Dank, liebe Silke!
      Genau, das sind einfach gute Schauspieler und ich mag diese Nuancen so, die man bei ihnen spürt. 🙂
      „Wenn Liebe so einfach wäre“ habe ich auch vor ein paar Monaten noch gesehen. Auch ein sehr schöner Film.
      Liebe Grüße!
      Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.