Meine Glücksmomente der Woche (18/02/17)

Glücksmomente

So, dies wird der erste Post meiner neuen Seite „Flowers & Candies“, der im aktiven Zustand veröffentlicht wird. Tatatata!

Also, vielleicht muss ich das jetzt erst noch mal erklären.
Mein Blog „Flowers & Candies“ soll ja dazu beitragen, dass Du schöne Inspirationen findest, wie Du Dir ein schönes, entspanntes Leben machen kannst. Kleine Auszeiten, inspirierende Freizeittipps, Anregungen zum schönen Wohnen, Buchempfehlungen, etc. findest Du hier.
Und nicht zu vergessen: Schöne Reise-Artikel wird es auch geben.

Konkret habe ich folgendes vor: Jeden Dienstag und Sonntag wird es einen neuen Artikel hier auf Flowers & Candies geben.
Und seit Monaten beobachte ich schon die schöne Reihe „Wochenglück“ von Fräulein Ordnung. Da fasst sie immer zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann in dem Artikel von Fräulein Ordnung.

Und was passt besser zu meinem Blog als das Thema Glück? Also werde ich mich da anschliessen und jeden Samstag einen Artikel unter dem Titel „Meine Glücksmomente der Woche“ veröffentlichen, der Dir hoffentlich ein paar Inspirationen gibt.

So, jetzt aber los.

Meine Glücksmomente der Woche

Mein Oberstdorf-Urlaub

Ich hatte das Glück, zwei Wochen Urlaub in Oberstdorf machen zu dürfen. Und das war einfach wieder fantastisch!

Das Wetter war ziemlich oft sehr schön, so dass ich wunderbare Wanderungen machen konnte und draussen sitzen und die Sonne geniessen konnte.

Ich war auf dem Nebelhorn, wo ich einen unglaublichen Ausblick hatte:

Berg

Manches Mittagessen war schon fast nebensächlich, einfach, weil die Aussicht so spektakulär war. Da hat es die köstliche Flädlesuppe am Jägerstand fast schwer gehabt.

Glücksmomente

Außerdem habe ich im Rahmen einer Führung bei strahlendem Sonnenschein die Skisprungschanze in Oberstdorf besichtigt. Das war sehr beeindruckend! Während die Skispringer trainierten, haben wir die Schanzenanlagen besichtigt. Und obwohl ich finde, dass das ein ganz schön verrückter Sport ist, glaube ich, dass dieser Moment, wenn die Springer da so in der Luft sind, verdammt viele Glücksmomente auslöst.

Glücksmomente

In dieser unglaublichen Umgebung habe ich verdammt viele Glücksmomente gehabt.
Seit Freitag bin ich nun aber wieder zuhause und freue mich jetzt auf alles, was mich hier im Ruhrgebiet so erwartet.

Mein Blog-Launch

Vier Jahre habe ich den Blog „Dortmunder Mädel“ gemacht. Eins schöne Zeit, in der ich viele spannende Dinge in Dortmund und der Umgebung entdeckt habe und viele tolle Menschen kennenlernen durfte.

Irgendwie hatte sich die Geschichte für mich aber so langsam auserzählt und vor allem passte das Thema nicht mehr zu mir. Ich habe lange überlegt, wie und ob es weitergehen soll. Auch die Frage, ob ich überhaupt weiter blogge, stand im Raum.

Und während ich in Oberstdorf so viel Ruhe hatte und gewandert bin, fiel dann plötzlich die Entscheidung. Dortmunder Mädel wird beendet und ich starte einen neuen Blog, der besser zu mir und meinen Themen passt und auf den ich jetzt wieder richtig Lust habe. Am Mittwoch Abend habe ich dann „Flowers & Candies“ gelauncht und freue mich auf die kommende Zeit!

Flowers & Candies

Schöne Buchentdeckung

Auf dem Heimweg von Oberstdorf nach hause habe ich gestern das Hörbuch Das Café am Rande der Welt* von John Strelecky gehört. Ich hatte es schon vor Jahren geschenkt bekommen, aber irgendwie hab ich es nie angehört. Gestern war es dann also endlich so weit. Und ich muss sagen, das ist ein wirklich schönes Buch über das Leben!

Für alle, die gerade ein wenig desorientiert sind oder noch das Gefühl haben, nicht da zu sein, wo sie hingehören, kann ich es nur empfehlen. Mich hat es jedenfalls wunderbar inspiriert und nach Hause begleitet. <3

Das Café am Rande der Welt

So, das war es jetzt erst mal von mir mit meinen Glücksmomenten der Woche.

Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende!

*Bei diesem Link handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.