Weihnachten, Schneefotos und Gesundheit – Meine Glücksmomente der Woche (18/11/17)

Weihnachten

Es ist Samstag und damit wieder Zeit für die Glücksmomente der Woche. Passend dazu gibt es dieses schöne Zitat:

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.

Pearl Sydenstricker Buck

Und so habe ich unmittelbar nach dem Start dieses Blogs entschieden, jeden Samstag aufzuschreiben, was mich diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Rückschau für mich und vielleicht auch ein wenig Inspiration für Dich?

Es geht los:

Ein ruhiges Wochenende & Christmas in da house

Irgendwie ist es bei mir jedes Jahr das Gleiche: Im Frühling und Sommer bin ich viel unterwegs und im späten Herbst freue ich mich dann über ruhige Stunden zu Hause. So auch in diesem Jahr.

Und ich bin echt der Weihnachtsfreak. Ich liebe diese Zeit und kann es nie erwarten, dass die Weihnachtsmärkte aufmachen und überall „Last Christmas“ zu hören ist. Als Kind habe ich mich auf Heiligabend gefreut, heute freue ich mich auf die Vorweihnachtszeit.
Vielleicht ist Dir das auf dem Blog auch schon aufgefallen. Es gibt nun einen eigenen Bereich „Christmas“, der bis jetzt zwei Artikel enthält. Aber da kommen noch einige zu in den nächsten Wochen. Und nicht mehr lange, dann hält hier auf dem Blog auch wieder der fliegende Weihnachtsmann Einzug.

Insofern habe ich vergangenes Wochenende die letzte Weihnachtsdeko installiert und die ersten Weihnachtsfilme geguckt. Ich liebe das und finde es immer so gemütlich! Und auch mein Frühstückstisch war schon voll weihnachtlich.

Weihnachten

Im Laufe der Woche ist dann noch ein neues Kissen angekommen, das meinen Weihnachtswunsch sehr gut kommuniziert.
Ein schlichtes, weißes Kissen, auf dem „White Christmas“ steht. Also ich wäre dann jetzt soweit!

Weihnachten

Ich weiß, ich hätte den Bezug noch bügeln können. Aber wenn ich das erste mal drauf gelegen hab, sieht es noch schlimmer aus… 😉

Übrigens, wenn Du noch nach schöner Weihnachtsmusik suchst: Ich habe bei Spotify eine Liste mit über 150 weihnachtlichen Songs zusammengestellt, die zum größten Teil noch nicht so verbraucht sind. Also wenn Du keine Lust mehr auf die typischen Titel hast, dann schau doch da mal vorbei und folge der Liste. Hier geht`s zu „Christmas Love“.

Oberstdorf im Schnee

Dabei freue ich mich gerade voll über die ersten Schneebilder, die so in meine Timeline bei Facebook und Instagram purzeln.
Ich bin ja großer Fan von Oberstdorf und da gab es diese Woche tatsächlich schon Schnee. Wie schön! So schöne Fotos, die echt Lust auf Winter machen! Wenn Du mal reinschauen möchtest, hier geht`s lang!
Dies ist noch ein Foto aus meinem Winterurlaub von Februar.

Oberstdorf

Der Film „From Business to Being“

Neben den Weihnachtsfilmen habe ich auch eine spannende Doku geguckt. Der Film „From Business to Being“ dokumentiert die Wege von drei Führungskräften, die alle auf unterschiedliche Art mit dem Stress der Arbeitswelt umgehen. Portraitiert werden ein ehemaliger Banker der Lehmann Brothers, ein Großprojektmanager aus der Autobranche sowie eine Führungskraft von der Drogeriemarktkette dm.

Es geht dabei um Begeisterung und Sinn im Beruf und die Frage, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind.
Ein Film, der nachdenklich macht in Bezug auf unsere aktuellen Arbeitsstrukturen.

Vorfreude auf die Rauhnächte

Diese Woche habe ich mich auch schon ein wenig auf die Rauhnächte eingestimmt und die Dinge bestellt, die ich dafür benötige. Ich habe nämlich entschieden, mir die Zeit vom 25. Dezember bis 6. Januar frei zu nehmen und diese Tage für einen Rückzug zu nutzen: Keine Termine und Verabredungen, ein bißchen raus in die Natur, die Seele baumeln lassen und gucken, was kommt. Darauf freue ich mich total. Urlaub zu Hause und dann jeden Tag gucken, worauf ich Lust habe, finde ich großartig. Und ich finde, die Rauhnächte eignen sich dafür perfekt. Zum Einen haben unsere Vorfahren diese Zeit auch immer auf eine besondere Art begangen, zum Anderen fand ich auch schon immer, dass die Zeit „zwischen den Jahren“ etwas ganz eigenes hat.
Falls Dich das auch interessiert: Ich habe am Mittwoch einen Artikel dazu veröffentlicht, den findest Du hier.

Rauhnächte

Glücksmoment Gesundheit

Diese Woche stand für mich noch eine blöde Untersuchung an. Blöd deshalb, weil es einen unklaren Befund gab und ich dafür ins CT musste. Das hat mich seit letzter Woche ziemlich beschäftigt.
Am Mittwoch war dann der CT-Termin und das Ergebnis war: Es ist alles in Ordnung! Entwarnung und große Freude!
Dazu läuft mein Fuß auch wieder vollkommen rund, nachdem ich mir im September das Sprunggelenk verletzt hatte. Insofern freu ich mich grad doppelt!

Ein entspannter Freitag Abend

Die Woche war ich in der Mittagspause auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für meine Familie. Und irgendwie habe ich gar nicht das bekommen, was ich wollte.  Dafür habe ich ein Weihnachtspuzzle gefunden und gekauft. Ich mag es im Winter gerne, zu puzzeln und dazu eine Geschichte, einen Podcast oder ähnliches zu hören.

Und so saß ich dann am Freitag Abend zuhause, hab gepuzzelt und dazu das Hörbuch „Die Katze und der Weihnachtsengel“* gehört. Das ist eine Geschichte über eine ausgebüxte Katze, einen verstossenen Engel und eine Frau, die keine Lust mehr hat, Dienstmädchen ihrer Familie zu sein. Ich mag die Geschichte sehr und höre sie jedes Jahr.
Das war ein sehr gemütlicher Abend und die Zeit verging ruckzuck.

Puzzle

Übrigens geht morgen, also am Sonntag wieder mein wöchentlicher Newsletter raus. Darin findest Du eine Übersicht über meine Artikel der letzten Tage und vor allem eine Inspiration für die kommende Woche, die Dein Leben entspannter, schöner und bunter macht. Wenn Du auch Lust hast, dabei zu sein, dann trag Dich schnell in meine Liste ein!

Das war es für diese Woche von mir. Ich wünsche Dir jetzt ein wunderbares Wochenende! Hab es schön!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Bei diesem Link handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

2 Kommentare

  1. Liebe Maike,
    ich bin gerade hier in deinen Blog gestolpert und bin ganz angetan… Noch so jemand, der verrückt auf die Advents & Weihnachtszeit. Wie schön. Und puzzeln mag ich auch. Ich stöbere mal noch ein wenig hier bei dir.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Tobia

    • Hallo Tobia,
      na, dann mal herzlich willkommen! Ja, ich finde die Weihnachtszeit immer wunderbar und versuche, mir da genug freie Zeiten zu gönnen, in denen ich weihnachtlich unterwegs sein kann.
      Dir viel Spaß hier und ebenfalls ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.