Meine liebsten Weihnachtsfilme

Weihnachtsfilme

Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, liebe ich die Vorweihnachtszeit. Nachdem ich das Jahr über immer viel unterwegs war, liebe ich es, mich in der Vorweihnachtszeit ein wenig zurückzuziehen und es mir zuhause gemütlich zu machen. Und am schönsten ist das mit einem schönen Weihnachtsfilm.
Vielleicht magst Du es auch, mit einem Tee und einer Decke auf der Couch zu sitzen, im Herzen wieder 8 Jahre alt zu sein und einen schönen, herzerwärmenden Weihnachtsfilm zu gucken? Ich mag echt die ganzen Herzschmerz-Kitsch-Romantik-Weihnachtsfilme. Ich weiß, „Stirb langsam“ ist auch ein cooler Film, aber für mich nicht gemacht. 😉 Wenn Du da ähnlich tickst wie ich, dann habe ich hier ein paar Tipps mit meinen liebsten Weihnachtsfilmen für Dich.

Weihnachtsfilme für Familien

Starten wir mit den Filmen, die für die ganze Familie geeignet sind.

Der Polarexpress

Der Polarexpress handelt von einem Jungen, der zweifelt, ob es den Weihnachtsmann überhaupt gibt. Während er in der Heiligen Nacht darauf wartet, den Weihnachtsmann zu entdecken, hält vor seinem Haus plötzlich ein riesiger Zug – der Polarexpress. Zögernd steigt er ein und macht sich mit vielen weiteren Kindern auf den Weg zum Nordpol. Das wird eine spannende Reise, bis der Junge die Wahrheit entdeckt…
Der Polarexpress* ist ein computeranimierter Film mit echten Schauspielern. Tom Hanks spielt darin mehrere Rollen. Mein Favorit!

Santa Clause

Santa Clause* ist die Geschichte des Vaters Scott (Tim Allen), der von seiner Frau geschieden ist und der sich als Vater ziemlich schwer tut.
Dann ergibt es sich in der Heiligen Nacht, dass der Weihnachtsmann von Scotts Dach gefallen ist und Scott ihn vertreten soll. Scott zieht das Kostüm an und verwandelt sich in Santa Clause. Das bringt ihm bei seinem Sohn viel Ansehen ein, aber alle anderen zeigen wenig Verständnis…
Ich mag den! Mir gefällt die Mischung aus Komik und Sentimentalität. Übrigens einer der seltenen Fälle, in denen ich auch den zweiten Teil mag.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Weihnachtsklassiker! Drei Haselnüsse für Aschenbrödel* habe ich schon als Kind mit meinen Eltern geguckt und ich gucke ihn auch heute noch jedes Jahr mindestens einmal.
Die Geschichte kennst Du doch, oder? Aschenbrödel ist Vollwaise und arbeitet auf dem Hof ihrer Stiefmutter. Die schikaniert sie, wo sie nur kann. Doch Aschenbrödel büchst zwischendurch immer wieder mit ihrem Pferd aus. Als sie drei Zaubernüsse geschenkt bekommt, lernt sie den Prinzen kennen und muss so einige Herausforderungen meistern bis es – Achtung, Spoiler – zum Happy End kommt.

Der kleine Lord

Der kleine Lord wird seit 1980 jedes Jahr mindestens einmal vor Weihnachten im Fernsehen gezeigt. Er handelt von dem kleinen Cedric, der mit seiner Mutter und Hebamme Mary in einfachen Verhältnissen in New York lebt. Sein Vater  ist verstorben.

Eines Tages taucht ein Gesandter seines Großvaters, des Earl von Dorincourt, auf und eröffnet ihm, dass sein Großvater ihn zu sich nach England holen möchte. Der Earl ist ein ziemlich schlecht gelaunter und verhärmter Witwer, der damals mit seinem Sohn gebrochen hatte, weil dieser eine Amerikanerin geheiratet hat. Cedric zieht mit seiner Mutter und Mary nach England. Und natürlich erwärmt Cedric nach und nach das Herz seines Großvaters… Immer wieder schön!
Der Klassiker ist sicher die Version von 1980 mit Ricky Schroeder und Alec Guiness.
In der ARD gibt es ihn eigentlich immer am letzten Freitag vor Heiligabend. Wenn Du so lange nicht warten kannst, kannst Du ihn z. B. auch bei Amazon* bestellen.

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

In der Weihnachtswelt ist einiges schief gelaufen. Waldemar Wichteltod, ein Weihnachtsmann und Herrscher über die Weihnachtswelt, verbietet den anderen Weihnachtsmänner, den Kindern ihre Wünsche als Geschenke zu bringen. Er will, dass die Eltern dafür bezahlen. Die anderen Weihnachtsmänner sind, weil sie sich nicht nach seiner Anweisung gerichtet haben, zu Eis erstarrt. Einzig der letzte Weihnachtsmann Niklas Julebukk konnte sich bis jetzt widersetzen.
Er flüchtet aus der Weihnachtswelt, doch unterwegs verliert er sein Rentier, da Wichteltod ein Gewitter heraufbeschworen hat und der Schlitten verunglückt. Julebukk landet auf der Erde in einem kleinen Ort. Hier wohnt der kleine Ben. Ben ist gerade erst mit seinen Eltern hergezogen und hat noch keine Freunde.
Natürlich treffen Ben und Julebukk aufeinander. Und eine spannende Vorweihnachtszeit beginnt…
Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel* ist ein echt schöner Film, der von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat „wertvoll“ erhielt.

Weihnachtsfilme für Erwachsene

Ich finde ja, dass Weihnachtsfilme für alle gehen. Aber die folgenden sind eher für Erwachsene.

Liebe braucht keine Ferien

Liebe braucht keine Ferien* erzählt die Geschichte von Amanda und Iris. Amanda lebt in Südkalifornien und Iris in Surrey, England. Amanda hat gerade ihren Freund vor die Tür gesetzt, der sie betrogen hat und Iris ist seit drei Jahren in einen Mann verliebt, der gerade seine Verlobung mit einer anderen Frau bekannt gegeben hat. Und das kurz vor Weihnachten…
Die beiden entscheiden spontan, für einen Urlaub ihre Häuser zu tauschen. Und das birgt natürlich interessante Begegnungen…

Neben dem Polarexpress mein liebster Weihnachtsfilm!

Tatsächlich Liebe

Eine schöne, romantische Weihnachtskomödie, der die Liebesgeschichten vieler Personen zu Weihnachten zusammenlaufen lässt. Alle kämpfen sie mit den Chancen und Widrigkeiten der Liebe. Manche Geschichten sind traurig, andere total schön. Es sind tolle Schauspieler dabei: Hugh Grant, Liam Neeson, Keira Knightley, Colin Firth, Emma Thompson, Heike Makatsch und viele mehr. Ich mag den total gerne! Bei Amazon* gibt`s ihn für kleines Geld zu kaufen.

Obendrüber schneit es

Eine zuckersüsse, aber trotzdem schöne Weihnachtsgeschichte. Miriam, gespielt von Diana Amft, ist seit kurzem von ihrem Mann getrennt, der bereits ein neue Familie gegründet hat. Sie versucht nun, ihrer Tochter ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. Das ist nicht einfach, weil ihre Tochter fest mit ihrem Vater rechnet, der aber ganz andere Pläne hat.
Durch einen Unfall landet der beruflich erfolglose Pastor Gregor (Wotan Wilke Möhring) an Heiligabend bei der kleinen Familie. Und mit ihm auch die Nachbarn, die alle ihr Päckchen zu tragen haben. Eine schöne Geschichte!
Den Film kannst Du z. B. bei Amazon* kaufen.

Drei Männer im Schnee

Ein Klassiker aus den 1950er Jahren. Geheimrat Schlüter reist unter falschem Namen und in ärmlicher Montur in einem Nobelhotel an. Als Unterstützung hat er seinen Butler dabei, der sich als Baron ausgibt. Da Schlüters Tochter ihren Vater vor Enttäuschungen schützen möchte, gibt sie dem Hotel einen Hinweis auf den anreisenden Millionär. Bei der Hotelleitung gerät aber einiges durcheinander und so wird ein arbeitsloser Werbefachmann für den Millionär gehalten…
Ich mag die Verwechslungskomödie immer wieder gerne.
Den Film kannst Du z. B. bei Amazon* bestellen. Ich hab auch aber auch bei Youtube gesehen, dass es ihn da in voller Länge kostenlos zu gucken gibt.

Drei Männer im Schnee So, das war meine Liste meiner liebsten Weihnachtsfilme. Hast Du noch weitere, die ich in meine Liste aufnehmen sollte? Dann freu ich mich über deinen Kommentar!
Und ansonsten wünsche ich Dir jetzt ein paar schöne, gemütliche Stunden vor dem Fernseher!

* Ich habe viele der Filme mit sogenannten Amazon-Affiliate-Links hinterlegt. Das heisst, wenn Du auf den Link klickst und zu Amazon gelangst und dort etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich kostet das Produkt aber das gleiche. Und meine Tipps sind wie immer völlig unabhängig davon, ob es dafür für mich etwas gibt. Ich empfehle Dir nur, was ich selber gut finde.
Das heisst, Du bekommst von mir Tipps für schöne Weihnachtsunterhaltung und ich dafür ggf. einen kleinen Obulus von Amazon. Fairer Deal, oder?

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

8 Kommentare

  1. Pingback: Schöne Geschenke für die Weihnachtszeit - flowers-and-candies.de

  2. Pingback: Meine 12 Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit - flowers-and-candies.de

  3. Pingback: Dein Zeitplan für eine entspannte Vorweihnachtszeit - flowers-and-candies.de

  4. Danke für die Liste genau zur richtigen Zeit. Der Tee steht heiß bereit, die Decke wartet darauf benutzt zu werden, während draußen es gerade ungemütlich und mächtig kalt ist.
    Wünsche Dir einen schönen ersten Advent!

  5. Schöne Liste, einige Filme davon kenne ich nicht. Eigentlich immer im Programm bei mir ist „Die Schöne und das Biest“. Da kommt Schnee drin vor, also ist es ein Weihnachtsfilm 😉

    • Ach guck, „Die Schöne und das Biest“ hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Der kommt auf meine Liste. 🙂 Danke für den Tipp!

  6. Pingback: 60 Dinge, die Dich in Weihnachtsstimmung bringen - flowers-and-candies.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.