Wie Du einen Urlaubstag ohne Urlaub machst – Eine Tour am Baldeneysee in Essen

Urlaubstag

Zwischendurch gibt es immer wieder Momente, in denen wir denken, wir brauchen dringend Urlaub. Aber die nächsten Ferien sind noch so lange hin.
Die Lösung ist, sich einen Urlaubstag zuhause zu machen. Oft sind es gar nicht die großen Dinge, die uns glücklich machen. Manchmal ist es perfekt, wenn wir einen Urlaubstag in der Natur mit guten Menschen verbringen können.

Mein Urlaubstag mit den Blogowskis

Letzten Samstag hab ich einen solchen tollen Urlaubstag mit vier anderen Bloggerinnen verbracht. Nachdem ich im Rahmen des Reisebloggertreffens vor zwei Monaten ein Stück der grünen Hauptstadt Essen noch mal ganz anders kennenlernen durfte, hatte ich Lust auf eine längere Tour am Baldeneysee.
Also hab ich für die Bloggermädels, die Blogowskis, einen Ausflug geplant.

Wir treffen uns auf einem Parkplatz am Baldeneysee. Erst müssen wir uns kurz orientieren und dann geht es los.
Natur hat es hier schon reichlich und wir laufen gespannt los.

Urlaubstag

Wir halten uns an einen Abschnitt des zukünftigen Baldeneysteigs, ein 22 km langer Wanderweg rund um den Baldeneysee. Davon wollen wir etwa 7 Kilometer laufen, also eine ganz gemütliche Tour.
Noch wenige Meter geht es vom trubeligen Ufer des Baldeneysees durch eine Wohngegend. Höhenmeter hat der von uns gewählte Abschnitt nicht viel, aber die kommen direkt geballt zu Beginn. Ein steiler Fußweg führt uns hoch über den Baldeneysee.

Urlaubstag

Schnaufend oben angekommen staunen wir über ein kleines Hexenhäuschen. Hach, was wäre es schön, in so einem Haus unter dem grünen Blätterdach zu wohnen!

Urlaubstag

Das dahinter liegende Wohnviertel kann man sicher als „gute Wohnlage“ bezeichnen. Hier stehen Häuser mit einem fantastischen Ausblick auf den Baldeneysee. Keine schlechte Art, sein Geld zu investieren.

Urlaubstag

Hinter der nächsten Ecke findet sich dann ein schöner Spielplatz, der dann auch erst mal ausgetestet werden muss.

Urlaubstag

Nachdem wir feststellen, dass der Spielplatz eher für die Anatomie von Kindern ausgerichtet ist, laufen wir weiter. Und freuen uns altersgerecht über die vielen hübschen Blumen auf unserem Weg.

Urlaubstag

Neben der Blumen gibt es unterwegs massig Brombeersträucher, an denen wir immer wieder naschen.

Urlaubstag

Überhaupt: Ziemlich viel Natur ist da unterwegs so zu entdecken.

Urlaubstag

Wir treffen auch jede Menge Tiere. Pferde weiden dort oben mit Blick auf den Baldeneysee. Idyllisch, oder?

Urlaubstag

Kurz drauf schleicht eine Blindschleiche über unseren Weg. Es gibt ein großes Hallo unter den Blogger-Mädels. Kameras werden gezückt und die die Blindschleiche bleibt freundlich züngelnd dort liegen, bis alle ihre Aufnahmen im Kasten haben.

Urlaubstag

Für den Nachmittag ist ein kurzer Regen angesagt, der sich dann auch irgendwann durch einen dunkler werdenden Himmel ankündigt.

Urlaubstag

Irgendwann fängt es dann tatsächlich an zu regnen. Aber das macht uns gar nichts. Wir sind gerade in einem engen, dicht belaubten Weg unterwegs, der den Regen wunderbar abhält. Und dann kommt auch schon wieder die Sonne raus.

Urlaubstag

Den Weg hatte ich vor der Tour von der Karte auf eine App übertragen. Ob das immer genau der Weg von der Karte ist, den wir da laufen? Wir sind uns zwischendurch nicht ganz sicher. Es geht immer mal wieder durch enge, zugewachsene Wege. Aber egal, die Richtung stimmt und wir fühlen uns wie im Abenteuerurlaub. Schön ist es!

Urlaubstag

Irgendwann kommen wir wieder unten am See an. Hier wohnt ein Imker in zauberhafter Lage. Hach, wie oft ich unterwegs denke, ich hätte auch gerne ein kleines Häuschen im Grünen.

Urlaubstag

Und unten an den Schienen der Hespertalbahn entdecken wir dann noch ein Reh. Das Foto ist zwar von schlechter Qualität, aber es dient als Beweismittel. 🙂

Urlaubstag

Pause am Baldeneysee

Am Baldeneysee angekommen, laufen wir noch ein paar Meter am Ufer lang, bis wir zum Haus Scheppen kommen. Haus Scheppen ist ein ehemaliges Gutshaus, das mit der Stauung des Baldeneysees nasse Füsse bekommen hat und heute einen Segelhafen beheimatet.

Urlaubstag

Nach der Ruhe in der Natur über dem Baldeneysee tobt hier wieder das pralle Leben: Familien, Motorradfahrer und Ausflügler tummeln sich hier.
Außerdem gibt es verschiedene rustikale Lokale, in denen man eine anständige Rast machen kann. Das haben wir dann auch getan. Kalte Getränke und Kuchen sorgten für einen weiteren Kick auf der Glücksskala.

Urlaubstag

Auf`s Boot

Nach unserer kurzen Rast geht es dann weiter mit einem Boot der Weissen Flotte.

Urlaubstag

Bei 28 Grad Außentemperatur gibt es für mich kaum etwas Schöneres, als mich auf`s Deck zu setzen, die leichte Brise zu geniessen und raus auf das Glitzerwasser zu gucken. Hach!

UrlaubstagNach gut eineinhalb Stunden auf dem Wasser sind wir dann zurück an unserem Ausgangspunkt in Essen-Kupferdreh.

Abendessen am Wasser

Hier haben wir noch einen Tisch beim Griechen, im Cavos Cucina bestellt. Wir sind viel früher da als gedacht, was aber auch nicht schlimm ist. Hungrig sind wir alle und es ist noch schön leer. Wir suchen uns einen Tisch draussen auf der schönen Terrasse mit Blick auf`s Wasser aus.

Urlaubstag

Und das Essen tut nun den Rest, um diesen Tag zu einem wunderbaren Urlaubstag zu machen.

Dorade

Abends wieder zuhause angekommen, bin ich einfach nur selig! Schön war´s! Ein perfekter Urlaubstag!

***********************************************

Weitere Infos

Unsere Tour startete am Parkplatz am Prinz-Friedrich-Platz. Unsere Route kannst Du auf Komoot einsehen: Wanderung Essen Kuperdreh zum Haus Scheppen.

Mit dabei waren:

Vielen Dank auch an Dana von der Grünen Hauptstadt Essen für die umfangreichen Tipps zu unserer Tour!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

1 Kommentare

  1. Pingback: Das Ruhrgebiet: Mein Trip in die Grüne Hauptstadt Essen - flowers-and-candies.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.