Warum der August schön wird…

August

Es ist so weit, der August ist da! Und er bringt einige schöne Dinge mit, die wir ganz besonders geniessen sollten.
Ich freue mich auf den August auch immer, weil ich dann Geburtstag habe. Und dann sehe ich immer zu, dass ich mir einen schönen Tag mache. Entweder fahre ich weg oder ich treffe mich mit meiner Familie und Freunden und verbringe ein paar schöne Stunden. Aber natürlich muss man nicht zwingend Geburtstag haben, um den August zu geniessen. Dafür gibt es auch viele andere Gründe. Also los!

Lange Sommernächte auf dem Balkon / im Garten mit Kerzen

Im Juni und Juli war es an den warmen Tagen lange hell, so dass wir selten eine Kerze angezündet haben, wenn wir abends draussen sassen. Im August merkt man schon, dass die Tage wieder kürzer werden. Am 1. August geht in Dortmund um 21.17 Uhr die Sonne unter, am 31. August schon um 20.18 Uhr.
Und so werden die Sommer-Abende draussen noch gemütlicher, weil es früher dämmert und wir ein paar Lichter anzünden können. Und wir sitzen wir  bei einem kühlen Getränk und werden in der Dunkelheit viel aufmerksamer als wir es sonst sind. Wir hören Insekten um uns herum und überhaupt nehmen wir die Natur ganz anders wahr.
Diese Abende bei Kerzenschein haben doch was ganz eigenes.

Südafrika

Pflaumenkuchen

Magst Du auch so gerne Pflaumenkuchen? Ich freu mich schon das ganze Jahr drauf, wenn es wieder Pflaumenkuchen mit einem Klecks Sahne gibt. Das ist doch das schöne an den Jahreszeiten, dass die Dinge, die wir gerne mögen, nicht dauerhaft verfügbar sind. Und deshalb freuen wir uns auch wieder so darauf!
Gut, die nervigen Wespen sind jetzt auch wieder da und ärgern uns vielleicht beim Essen. Aber über die sprechen wir jetzt mal nicht… 😉

Urlaubstag

Braun sein

Wenn es gut läuft, haben wir in den letzten Wochen viel Sonne mitbekommen. Zuhause, im Urlaub oder auch von unterwegs. Und so sehen wir nie besser und frischer aus als im August.
Vielleicht hast Du auch Sommersprossen wie ich? Ich mag die ja! Ich finde, Sommersprossen machen fröhlich.

Ausflüge machen

Auch, wenn wir vielleicht das ganze Jahr über was unternehmen, der August ist doch DER Monat für Ausflüge in die Umgebung. Ob wir irgendwelche Sehenswürdigkeiten besichtigen, alte Burgen, in den Zoo gehen, zum See schwimmen oder was auch immer: Der August geht nicht ohne Ausflug! Also, überleg Dir mal, wo Du diesen Monat hin willst! Vielleicht gibt es einen Ort, den Du schon immer mal sehen wolltest oder etwas, wo Du dringend mal wieder hin möchtest. Und dann mach Dich auf den Weg!

Hohensyburg

Die Heide blüht

Im August beginnt die Heide zu blühen. Die finde ich eine ganz besonders schöne Landschaft. Ich bin noch nie in der Lüneburger Heide gewesen, möchte aber unbedingt mal hin.
Aber man muss auch nicht zwingend in die Heide fahren. Oft gibt es Heideflächen auch in der Nähe.
Bei uns in Dortmund haben wir zum Beispiel im Rombergpark eine kleine Heidefläche, die ich gerne besuche. Ich mag die Heide so, weil sie eine ganz eigene Ruhe verströmt. Die Heidepflanze als solche ist hübsch, aber vor allem die Kombination der typischen Heidelandschaft macht sie so einzigartig: Sandige Wege, knorrige Pflanzen, Moor, etc.

Heide

Guck doch mal, ob Du bei Dir nicht auch irgendwo eine Heide hast!

Eine Tour mit dem Cabrio

Ich liebe es, mit meinem kleinen Cabrio durch die Weltgeschichte zu gondeln. Dach auf und raus in die Natur! Da ist der Weg dahin schon sehr entspannt und schön! Sich den Wind durch den Kopf wehen zu lassen, macht auch wieder viel entspannter.
Wenn Du mehr zu dem wunderbaren Cabriogefühl lesen willst, dann schau in meinen Artikel.

Cabrio

Open Air Konzerte

Es ist wieder Zeit für Open Air Konzerte. Was gibt es schöneres, als Deinen Lieblings-Künstler draussen unter freiem Himmel zu erleben? In der Wiese zu sitzen, kühle Getränke zu geniessen, Bratwurst, Pommes, etc. und dazu coolen Vibes zu lauschen?

Juicy Beats

Das Ende des Sommers kündigt sich langsam an

Ich liebe pralle Felder voll mit Weizen und all dem anderen Getreide! Wenn der Weizen so schön goldblond ist, weiß ich immer, es ist Sommer. Aber es geht so schnell, dass sie reif sind und abgeerntet werden. Und dann bekomme ich eine Ahnung davon, dass das Ende des Sommers schon in Sicht ist. Ich werde wehmütig. Gerade hat er erst angefangen und schon geht er wieder zu Ende. Das wird jedes Jahr das Gleiche sein…
Und je nach Witterung haben wir schon Ende August kühle Morgen und Abende, die uns so langsam auf den kommenden Herbst einstimmen. Dazu gibt es in den Flusstälern schon erste Morgennebel.

Cabrio

Ich werde gerade ein bißchen wehmütig… Aber der August fängt ja jetzt erst an. Also, raffen wir uns auf und geniessen die schönen Seiten des Augusts! Ich wünsche Dir viel Spaß dabei!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.