Feuer, LÜKEX und Zirbenstuben – Meine Glücksmomente der Woche (01/12/18)

Amaryllis

Man kann dauerhaft nach dem großen Glück suchen oder man erfreut sich an den vielen kleinen Glücksmomenten im Leben. Mir erscheint die zweite Variante die praktischere. Wenn man dann noch dafür sorgt, dass Glücksmomente auch entstehen können, ist man schon ziemlich gut dabei.
Hier sind meine Glücksmomente dieser Woche. Als Erinnerung für mich und Inspiration für Dich.

Frühstück bei meinen Eltern

Samstag morgen war ich zum Frühstück bei meinen Eltern. Wir haben gemütlich gegessen und geklönt. Später hab ich dann die Technik bei den beiden auf den aktuellen Stand gebracht und Papa hat bei meinem Auto das Scheibenwischwasser aufgefüllt und Öl kontrolliert.

Und dann durfte ich schon mein Nikolausgeschenk mitnehmen: Ein Schmelzfeuer von Denk*. Darüber habe ich mich total gefreut! Ich wollte schon lange eine Feuerstelle auf der Terrasse haben, aber das war mir auf der Holzterrasse zu heikel.

Jetzt hab ich diese frostsichere Tonschale, in der man alte Kerzenreste recyceln kann und die ein wundervolles Licht macht. So gemütlich!

Denk Schmelzfeuer

Ich bin total begeistert von der Schale und auch von dem netten Service und den Begleitschreiben. Falls Du noch Geschenke suchst, schau da ruhig mal vorbei; die haben wirklich schöne, wertige Dinge dort.
(Ich bekomm da kein Geld für, aber das Produkt und das ganze Drumherum haben mich echt überzeugt.)

Vorweihnacht

Mein Wochenende war sehr weihnachtslastig. Nachdem ich in letzter Zeit viel anderes um die Ohren hatte, habe ich es dieses Wochenende mal ruhiger gehen lassen. Ich hab Weihnachtskarten geschrieben, Weihnachtsfilme geguckt und ansonsten lief meine Weihnachts-Playlist* rauf und runter. Perfekt!

Weihnachten

LÜKEX

Von Montag bis Freitag war ich dann zu einer beruflichen Veranstaltung in Ahrweiler. Es gab eine bundesweite Krisenmanagement-Übung namens LÜKEX, an der ich teilgenommen habe. Und das hat echt Spaß gemacht. Ich hab tolle Leute getroffen, viele spannende Gespräche geführt und wieder viel neues Wissen mitgenommen. Perfekt! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

LÜKEX

Das Vost-Team bei der LÜKEX

Abendprogramm in Ahrweiler

Montag Abend bin ich noch einmal runter in den Ort gefahren. Ahrweiler liegt in Rheinland-Pfalz im Ahrtal und hat eine wirklich hübsche Altstadt. Da hab ich im Dunklen noch eine Runde gedreht.

Und am Dienstag Abend waren wir in der Dokumentationsstätte des ehemaligen Regierungsbunkers. Das ist eine wirklich sehenswerte Einrichtung für alle, die ein wenig Geschichtsintressiert sind. Hier kann man den Ort besichtigen, an dem im Verteidigungsfall damals etwa 3.000 hochrangige Mitarbeiter der Regierung untergebracht wiorden wären, um für 30 Tage die Geschicke des Bundes zu lenken. Einerseits sehr gruselig, andersrum aber auch faszinierend. Ich war wie schon beim letzten Besuch sehr dankbar darüber, dass dieser Fall nie eingetreten ist. Außerdem bin ich wirklich froh, hier in einem friedlichen Land geboren zu sein.

Regierungsbunker

Back to Christmas Mood

Freitag ging es dann wieder nach hause. Nach dem Koffer auspacken konnte ich dann noch diesen schönen Himmel aus dem Küchenfenster bewundern.

Abendrot

Und ich hab eine Bestellung ausgepackt, die im Laufe der Woche zugestellt wurde. Ich hatte bei Primavera das Geschenkset Zirbenzauber* bestellt. Ein kleines Häuschen aus Zirbenholz mit passendem Zirbenholz-Aromaöl. Früher im Skiurlaub mochte ich immer so gerne den Duft der Zirbenstuben in Tirol. Und da ein Tannenbaum für mich sehr unpraktisch ist, duftet das Häuschen und damit mein Wohnzimmer jetzt wunderbar nach Zirben. Hach!

Primavera Zirbenhäuschen

Das war meine Woche. Jetzt geht es – zack – in den Dezember über. Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende und einen guten Start in den letzten Monat des Jahres! Hab einen schönen ersten Advent!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe “Glücksmomente der Woche” ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Falls Du Dich fragst, was das bedeutet: Da die Gerichte gerade so merkwürdige Urteile fällen, müssen wir Blogger nun alles, wo wir Dinge empfehlen, als Werbung kennzeichnen. Bislang galt das nur für Produkte, für deren Präsentation wir Geld bekommen haben. Das war sehr eindeutig, weil Du direkt erkannt hast, dass ich für einen Post Geld bekommen habe. Um den Unterschied zu kennzeichnen, markiere ich Artikel, in denen ich Dinge aus Überzeugung empfehle, aber keine Gegenleistung dafür erhalte, als “Werbung aus Überzeugung”. Wenn ich für etwas Geld bekomme, deklariere ich das als “Werbung”.
Für die Artikel, die ich in diesem Artikel benenne oder die Orte, wo ich war, bekomme ich kein Geld.
Einzig bei den Produkten mit zwei Sternchen dahinter **  
handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

2 Kommentare

  1. Liebe Maike,
    ich sitze hier vor dem Bildschirm und lasse “einfach” nur die Schneeflocken rieseln … so beruhigend 😊
    Als ich eben deine Seite g eröffnet habe n d sie zu rieseln begannen fiel mir ein, dass ich vor 2 Jahren in der Weihnachtszeit deinen Blog entdeckt habe ☺💖
    Ich wünsche dir einen feinen 1. Advent
    Herzensgrüße von
    Anke

    P.S viel Freude mit deinem Schmelzfeuer, wir haben auch eines 🔥💖

    • Liebe Anke,
      wie schön, dass Du die Schneeflocken so magst. Ich hab auch grad große Freude dran. 🙂
      Vielen Dank! Ich wünsche Dir ebenfalls einen gemütlichen 1. Advent!
      Liebe Grüße!
      Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.