Mädels, re:publica und Luft – Meine Glücksmomente der Woche (11/05/19)

Berliner Dom

{Werbung aus Überzeugung}*

Um glücklich zu sein, braucht es meist gar nicht die großen Dinge. Oft sind es eher die kleinen Sachen, die uns besondere Glücksmomente bereiten. Wir müssen nur mit offenen Augen durch die Gegend gehen und sie entdecken und uns daran erfreuen.
In dieser Artikelreihe findest Du wie jede Woche die schönen Dinge, die mir diese Woche passiert und begegnet sind.

Mädelswochenende

Letzte Woche Freitag bin ich mittags nach Berlin gefahren. Da ich sowieso für die re:publica hin wollte, konnte ich das gut verbinden.
Vor Ort standen dann zwei Tage mit meinen alten Schulfreundinnen an. Zwei von uns wohnen seit dem Studium in Berlin und so passte das gut. Eigentlich wollten wir zu fünft sein. Eine musste leider kurzfristig absagen. Aber wir anderen vier hatten ein tolles Wochenende. Wir haben viel gequatscht, waren viel in Cafés und haben viel gegessen.

Zwischendurch waren wir auf der Museumsinsel, in Mitte shoppen und in den Sophie-Gips-Höfen.

Berliner Dom

Eine bunte und lustige Mischung. Spaß hat’s gemacht! Und wir planen bereits die nächsten Trips.

Mädelswochenende

Ich finde, so ein Wochenende mit alten Freundinnen ist immer was ganz besonderes. Irgendwie macht man das viel zu selten und es ist so wertvoll!  Übrigens hatte ich vor einiger Zeit hier mal erklärt, warum Du mal wieder ein Mädelswochenende machen solltest.

re:publica

Am Sonntag bin ich dann weitergereist zur re:publica*, dem Festival rund um Internet und die Digitale Gesellschaft.

re:publica

Erst ging es mit einer Freundin zur Registrierung und zum Eingrooven.

re:publica

Am Montag ging es dann offiziell los. Es gab viele spannende Sessions, gute Gespräche und viel Inspiration.
Außerdem hab ich ein Flugtaxi, den Volocopter*, in echt gesehen und ich bin eScooter gefahren.

Luft machen

Des Weiteren hab ich diese Woche entschieden, mir ein wenig Luft zu machen und ich hab mich von zwei Veranstaltungen abgemeldet. Manchmal wird es einfach zu viel. Insofern hab ich das kommende Wochenende Pause und ich werde zusehen, dass ich die Zeit gut für mich nutze.

Das war es für diese Woche von mir. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit vielen Glücksmomenten!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe “Glücksmomente der Woche” ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Falls Du Dich fragst, was das bedeutet: Da die Gerichte gerade so merkwürdige Urteile fällen, müssen wir Blogger nun alles, wo wir Dinge empfehlen, als Werbung kennzeichnen. Bislang galt das nur für Produkte, für deren Präsentation wir Geld bekommen haben. Das war sehr eindeutig, weil Du direkt erkannt hast, dass ich für einen Post Geld bekommen habe. Um den Unterschied zu kennzeichnen, markiere ich Artikel, in denen ich Dinge aus Überzeugung empfehle, aber keine Gegenleistung dafür erhalte, als “Werbung aus Überzeugung”. Wenn ich für etwas Geld bekomme, deklariere ich das als “Werbung”.
Für die Artikel, die ich in diesem Artikel benenne oder die Orte, wo ich war, bekomme ich kein Geld.
Einzig bei den Produkten mit zwei Sternchen dahinter **  handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.