Picasso, Blumen und Havanna – Meine Glücksmomente der Woche (24/03/18)

Frühling

Nachdem ich die letzten Wochen gefühlt dauerhaft unterwegs war, wurde es diese Woche deutlich ruhiger. Das war mal nötig. Und dabei habe ich eine ganze Menge Glücksmomente eingesammelt. Also, los geht`s!

Ein wunderbarer Tag in Münster

Am Samstag war ich mit einer Freundin in Münster. Eigentlich hatten wir uns auf einen frühlingshaften Tag gefreut, aber der Winter war zurück. Egal, wir hatten einen sehr schönen Tag. Nach einem Einkauf auf dem Wochenmarkt sind wir direkt in den Kiepenkerl gegangen und haben uns ein herzhaftes Mittagessen gegönnt.

Kiepenkerl

Anschliessend sind wir ins Picasso-Museum gegangen und haben dort die schöne Ausstellung von Eward Quinn geguckt. Quinn hat Picasso von 1954 bis 1974 begleitet und viele spannende Fotos aus Picassos Privatleben gemacht.

Ich hatte die Ausstellung im September schon in Antibes gesehen und fand sie so toll, dass ich sie jetzt ein zweites Mal angeguckt habe. Wir haben die Ausstellung im Rahmen einer Führung besucht. Das kann ich Dir sehr empfehlen, wenn Du Interesse an Picassos Leben hast. Die Ausstellung läuft noch bis zum 22. April 2018.

Ausstellung Picasso

Übrigens wird in der Ausstellung eine Dokumentation über Quinns Arbeit gezeigt. Er hat damals viele Promis an der Côte d`Azur abgelichtet. Die Doku zeigt so auch ein Stück Zeitgeschichte der 50er Jahre. Wenn Du Lust hast, kannst Du sie auch bei Youtube ansehen.

Hinweis: Um Deine Daten zu schützen, ist das folgende Video ist im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Sobald Du es aber startest, kann und wird Youtube Daten über Dich erheben. Mehr dazu in den Datenschutzbestimmungen.

Ein gemütlicher Samstag Abend

Am Abend hab ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht. Ich hab mir ein paar leckere Sauereien vom Markt auf den Teller gepackt und die gestrige Ausgabe der Talkshow Tietjen & Bommes geguckt.
Die Ausgabe fand ich diesmal besonders interessant. Der Hirnforscher Gerald Hüther spricht spannende Worte über die Würde des Menschen und die Spitzenköchin Lea Linster erzählt über die Freude am Genuss. Ich mochte die! Hier geht es zur Mediathek.

Sauereien: Oliven, Tomatenpaste, etc.

Ein Montag mit blauem Himmel

Der Montag hat mir dann gut gefallen, weil er so einen tollen blauen Himmel präsentiert hat. Auch wenn ich mich fast den ganzen Tag im Büro aufgehalten habe, hat der Himmel echt Lust auf Frühling gemacht.

Adlerturm

Und die Krokusse sind trotz der arktischen Temperaturen auch auf dem Weg.

Frühling

Und am Abend habe ich noch ein schönes Treffen mit einer Bekannten gehabt. Es gab gebackenen Camembert und wir hecken was aus! Das war super und ich freu mich auf das, was kommt! Yeah!
Weitere Infos folgen, wenn es was Konkretes zu berichten gibt. 🙂

Gemütliche Abende zuhause

Die anderen Abende hab ich zuhause gemütlich gegammelt. Wunderbar!
Und wenn Du dann noch eine Packung Katzenzungen im Schrank entdeckst, kann nichts mehr schief gehen. 🙂

Katzenzungen

Blumen vom Markt

Die Woche brauchte ich unbedingt Blumen. Wo es noch so winterlich war, tat ein bißchen Frühling dringend Not. Also hab ich Blumen gekauft. Und jetzt freu ich mich total über ein paar frische Farben. Die Kirsche steht jetzt in meiner Vase und arbeitet gerade an ihren Blüten.

Irgendwie finde ich das gerade ganz spannend, jeden Tag zu beobachten, wie weit die Knospen schon sind. Sie werden von Tag zu Tag dicker und ich bin gespannt, wann sie ihre Blüten zeigen wird. Natur im Haus ist schon etwas ganz besonderes!

Einstieg ins Wochenende

Freitag mittag hab ich mich wieder mit meiner Freundin Pilla zum Mittagessen getroffen. Das war wieder sehr schön! Freundschaft ist so wichtig! Und ich finde es wichtig, dass man viel Zeit miteinander verbringt. Insofern bin ich total dankbar über die Freitage, an denen wir zusammen Mittagessen gehen.

Pilla und MonziDies mal hatten wir sogar etwas mehr Zeit. Wie schön! Zum Nachtisch gab es einen Kaffee und ein Stück Kalte Schnauze. Das musste sein. Es gibt so Tage…

Kalte Schnauze

Kurzurlaub in Havanna

Wieder daheim hab ich mich mit dem Roman “Mit Hanna nach Havanna”* auf die Couch begeben. Ich hatte das Buch Donnerstag Abend angefangen und hab grad bei dem ollen Wetter ganz viel Spaß an der Geschichte, die im Wesentlichen auf Kuba spielt.

Mit Hanna nach Havanna

Die Story ist wie folgt: Die Journalistin Katrin strauchelt gerade etwas in ihrem Job als Moderatorin ihrer TV-Sendung. Parallel bekommt sie das Angebot einer alten Dame, mit ihr nach Kuba zu fliegen und dort ihre Jugendliebe zu suchen. Katrin verspricht sich davon eine spannende Story, mit der sie ihre Karriere wieder etwas pushen kann, sagt zu und fliegt “Mit Hanna nach Havanna”.
Unterwegs ist Katrin sehr unentspannt. Sie ist sehr fokussiert auf ihr Ziel und kann die Reise nicht richtig geniessen, weil sie Sorge um ihre Story hat. Hanna hingegen nimmt alles mit und nimmt die vielen ungeplanten Umwegen gelassen und voller Neugierde.

Der Roman ist eine schöne Mischung aus Roadmovie (wie heißt das denn als Buch?), der Lebensgeschichte von Hanna und Katrins Veränderung auf dem Weg. Dazu gibt es wunderbare Einblicke in das Leben auf Kuba. Ich selbst war 2010 dort und habe viele schöne Erinnerungen, die ich in diesem Roman wiederentdeckt habe.

Havanna

Im Hintergrund lief bei mir beim Lesen das Album “Buena Vista Social Club”, dazu hab ich meinen ersten Mojito der Saison getrunken. Ich hatte so einen entspannten Kurzurlaub auf der Karibikinsel und war mit dem Buch wunderbar unterhalten. Hach! So kann eine Arbeitswoche gerne enden!

So, das war ganz schön viel diese Woche, oder? Naja, das muss auch mal sein. Ich wünsche Dir jetzt ein schönes Wochenende! Lass es Dir gutgehen!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe “Glücksmomente der Woche” ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Bei diesem Link handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link von Amazon. Das heißt, wenn Du ihn anklickst und bei Amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis aber gleich.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

2 Kommentare

  1. Das Buch klingt interessant. Habe es auf meine Merkliste gesetzt.
    Liebste Grüße
    Zine

    • Hallo Tine,
      ich mochte es echt gerne. 🙂 Dann berichte mal, wenn Du magst, wie es Dir gefallen hat, wenn Du es liest.
      Liebe Grüße!

Kommentare sind geschlossen.