Vorfreude, Vögel und ISS – Meine Glücksmomente der Woche (28/07/18)

Blume

{Werbung aus Überzeugung}*

Glücksmomente entstehen oft aus den kleinen Dingen. Zum Beispiel dank einer Blume, die an meinem Weg zur Arbeit wächst. Sie hat so geleuchtet, dass ich anhalten musste, um sie mir einen Moment anzusehen. Ich freu mich dann oft über die Menschen, die sie gepflanzt haben oder auch über die Natur, die sie erschaffen hat. Und so hab ich schon einen guten Start in den Tag erlebt!

MS Wissenschaft

Samstag vormittag war ich mit meiner Freundin und den beiden Töchtern auf der MS Wissenschaft. Das ist ein Schiff, das jedes Jahr ein anderes wissenschaftliches Thema als Ausstellung beinhaltet und eine Tournee durch Deutschlands Häfen macht. Dieses Jahr geht es um die Zukunft der Arbeit. Das war ganz interessant. Wenn Dich das auch interessiert: Mehr Infos und die Termine findest Du hier.

MS Wissenschaft

Urlaub gebucht

Eigentlich hatte ich gar nicht mehr vor, dieses Jahr in Urlaub zu fahren. Aber dann hab ich am Sonntag spontan entschieden, mir doch noch mal eine Woche Auszeit zu gönnen. Und nachdem ich die letzten Wochen rumgejankt hab, dass ich dieses Jahr gar nicht nach Oberstdorf komme, habe ich noch mal eine Woche in der schönen Ferienwohnung gebucht, wo ich letztes Jahr im Winter war. Ende September geht es los und ich freu mich wie Bolle! Mein erstes Mal Oberstdorf im Herbst. Hurra!

Oberstdorf

Pflaumenkuchen mit Sahne

Das kannst Du vielleicht albern finden, aber ich liebe Pflaumenkuchen mit Sahne. Diese Woche gab es die erste Portion für dieses Jahr. Große Freude!

Vögel

Weil ich für eine Freundin noch ein Geschenk kaufen wollte, habe ich für mich gleich etwas mit bestellt. Es muss sich ja lohnen… 😉
Für mich gab es eine Arbeitsmappe und ein Brillenputztuch. Klingt gar nicht spektakulär, war auch nicht teuer. Aber sie sind so schön, dass ich daran jetzt immer große Freude habe, wenn ich sie verwende. 🙂
Falls Du auch Geschenke bestellen musst, schau mal bei Cedon vorbei.

Nachts die ISS beobachten

So sehr ich den Sommer auch liebe, umso schwieriger finde ich diese Nächte, in denen es nicht abkühlt. Immerhin habe mir doch noch einen Ventilator gegönnt. Der summt jetzt bei mir zuhause und macht ein wenig Wind.

Dienstag Abend hat aber auch das nicht geholfen. Ich wollte eigentlich früh ins Bett, aber es war so heiß im Schlafzimmer, dass an Schlaf nicht zu denken war.

Also bin ich wieder aufgestanden und habe mich in den Liegestuhl auf der Terrasse gelegt. Und als ich meinem Unmut über die Wärme in der Wohnung bei Twitter kundgetan habe, hat mir der Fritze geantwortet, dass der Astro Alex gleich mit der ISS am Himmel zu sehen ist. Und dann hab ich die ISS beobachtet, habe eine Weile in den Himmel geguckt und meine Gedanken streifen lassen. Das war ein wunderbarer Glücksmomente. Wie gut es doch manchmal ist, wenn es nicht so läuft wie geplant. 🙂

Auf diesem Foto sieht man keine ISS, das kann das Handy nicht. Aber mit blossem Auge kann man sie erkennen. Mehr dazu findest Du hier. Und wann man die ISS wo sehen kann, lässt sich hier herausfinden.

Ein lauschiger Abend am See mit wunderbaren Gesprächen und gutem Essen

Vielleicht hast Du im Frühling das Interview mit der Beraterin und Hundefrau Susanne auf meinem Blog gelesen? Weil wir uns so schön unterhalten haben, haben wir uns danach gleich noch mal getroffen. Und diese Woche wieder. Wir waren bei tropischen Temperaturen raus zum Phoenixsee und haben dort köstlich gespeist und wunderbar anregende Gespräche geführt. Das war ein wirklich schöner Abend!

Phoenixsee

Den Rückweg habe ich dann per Taxi bestritten. Das war auch noch mal lustig. Der Fahrer war ein echtes Dortmunder Original. Klare Ansagen und offene Worte. Das hat mir gefallen. 🙂

Tolle Frauen

Donnerstag ich mich mit einer lieben Freundin getroffen. Und passend zu meiner beruflichen Ausrichtung hat sie mir ein Geschenk mitgebracht. Voll cool!

Mach Dir ein schönes Wochenende und sieh zu, dass Du wieder schöne Glücksmomente einsammelst!

Liebe Grüße!

Deine Maike

***********************************************************************************

Die Reihe “Glücksmomente der Woche” ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Falls Du Dich fragst, was das bedeutet: Da die Gerichte gerade so merkwürdige Urteile fällen, müssen wir Blogger nun alles, wo wir Dinge empfehlen, als Werbung kennzeichnen. Bislang galt das nur für Produkte, für deren Präsentation wir Geld bekommen haben. Das war sehr eindeutig, weil Du direkt erkannt hast, dass ich für einen Post Geld bekommen habe. Um den Unterschied zu kennzeichnen, markiere ich Artikel, in denen ich Dinge aus Überzeugung empfehle, aber keine Gegenleistung dafür erhalte, als “Werbung aus Überzeugung”. Wenn ich für etwas Geld bekomme, deklariere ich das als “Werbung”. 

MerkenMerken

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?