Sommer, Lernen und Cocktails – Fünf Fragen am Fünften

Fünf Fragen Fünften

Letzten Monat hab ich eine Runde ausgesetzt und diesen Monat bin ich spät dran. Aber dennoch mach ich wieder mit, bei den “Fünf Fragen am Fünften”. Nic vom Blog Luzia Pimpinella stellt jeden Monat fünf Fragen, die wir alle in einem Blogartikel beantworten dürfen. Und das macht mir immer viel Spaß. 

Die Fragen hab ich diesmal mit Fotos aus Nizza garniert. Nizza ist nämlich eine der tollsten Städte der Welt. Ich hätte dort gerne eine kleine Wohnung mit Balkon, das wäre super.

Aber bevor ich mich jetzt in Nizza vergesse, fangen wir jetzt an mit den “Fünf Fragen am Fünften”!

1.Was magst du am Sommer am liebsten?

Ach, ich mag so vieles am Sommer! Überhaupt mag ich alle Jahreszeiten, weil ich finde, sie haben alle was eigenes. Und durch den Wechsel der Jahreszeiten wird es nie langweilig. Für mich wäre es nichts, in einem Land zu leben, wo es nur Sommer gibt. Aber ich geniesse ihn schon, wenn er da ist. Und wenn wir dazu noch einen so fantastischen Sommer haben wie dieses Jahr, umso besser!

Also, ich liebe folgendes am Sommer:

  • Dass ich dauerhaft in Flip Flops unterwegs sein kann
  • Dass ich keine Jacke brauche
  • Dass es so lange hell ist
  • Dass alles so grün ist und die Blumen so wunderschön blühen
  • Eis! Eis ist mit das beste am Sommer!
  • Dass alles bunt ist. Die Menschen (also ich auch) tragen jetzt farbige Kleidung und nicht das trübe Grau und Schwarz.
  • Dass die Türen und Fenster im Sommer immer offen stehen.
  • Sommergetränke. Ich liebe Mojito und Obst im Wasser.
  • Meine neue Errungenschaft sind die frühen Morgenstunden im Sommer. Ich mag die Ruhe da so sehr.
  • Barfuss laufen.
  • Lange Abende vor der Lieblingskneipe oder auf der Terrasse.

Ach, ich kann gar nicht aufhören! Ich finde, der Sommer ist einfach wunderschön!

Fünf Fragen am Fünften

2. Was an Dir ist typisch deutsch?

Ui, ich glaube, da gibt es einiges. Ich bin sehr pünktlich und zuverlässig. Wenn ich was mache, dann mach ich es ordentlich. Ich glaube, das sind so typisch deutsche Eigenschaften, oder?

Fünf Fragen am Fünften

3. An welchem Kurs oder Workshop würdest du gern teilnehmen?

Ach, da gibt es ganz vieles! Ich würde so gerne noch ein Journalismus-Studium machen. Und eine Ausbildung zum Coach. Dann möchte ich unbedingt bald eine Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation machen.

Und auch sonst gibt es jede Menge, was ich gerne noch machen möchte. Beruflich kommen immer wieder Angebote von Fortbildungen und Kongressen auf den Screen, an denen ich gerne teilnehmen möchte. Aber leider muss ich meine Zeit und mein Geld ja nun ein wenig einteilen. Da muss ich dann gut auswählen.

Aber grundsätzlich bin ich jemand, der immer neugierig ist und der gerne Neues lernt. Ich denke, daran wird sich auch so bald nichts ändern.

Fünf Fragen am Fünften

4. Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen oder er natürlich auch dir?

Tja, als Single bin ich mit dieser Frage schnell fertig. Spannender wäre für mich grad die Frage, wo mir mein nächster Partner wohl auffallen wird? 😉

Fünf Fragen am Fünften

5. Welcher Cocktail beschreibt dich am besten?

Hm, welcher Cocktail beschreibt mich am besten? Ich würde ja sagen, eine Pina Colada. Frag mich nicht, wie ich darauf komme. Aber ich finde, das passt am besten. 🙂

Das war es für diesen Monat von mir mit den “Fünf Fragen am Fünften”. Wenn Du sehen willst, was Nic selber auf die Fragen antwortet und wie es die anderen Teilnehmer tun, dann schau gerne mal in ihren Artikel.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Möchtest Du diesen Artikel teilen?