Gelbes Blumenkohl-Curry

Dieses Rezept hatte ich irgendwo entdeckt und es neulich beim Besuch einer Freundin gemacht. Ich fand es super, weil es total schnell geht, vegan und Gäste-freundlich ist.

Zutaten für 4 Personen

1 Blumenkohl
2 gelbe Paprika
700 g Kartoffeln
3 Knoblauchzehen
ca. 30 g Ingwer
1 rote Chilischote (wenn Du es gerne etwas scharf magst)
2 EL Öl
2 EL gelbe Currypaste aus dem Asialaden
Currypulver
Kurkuma
Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
1 Dose (425 ml) ungesüßte Kokosmilch
200 g Zuckerschoten

Zubereitung

  1. Blumenkohl in Röschen schneiden und waschen.
  2. Paprika waschen und würfeln.
  3. Kartoffeln waschen und würfeln.
  4. Knoblauch und Ingwer schälen. Chili putzen und entkernen. Alles mit dem Messer fein hacken.
  5. Öl in einem Topf erhitzen.
  6. Knoblauch, Ingwer und Chili darin ca. 1 Minute andünsten.
  7. Currypaste und je 1 TL Currypulver, Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben und kurz mit dünsten.
  8. Kartoffeln, Blumenkohl und Paprika zugeben und kurz mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. 1/4 Liter Wasser und die Kokosmilch zu geben kurz aufkochen und 18 – 20 Minuten garen. 
  10. Die Zuckerschoten putzen, halbieren und 3 Minuten vor Ende der Garzeit zu geben.
  11. Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen. 
  12. Limette heiß abwaschen und in Spalten schneiden.
  13. Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  14. Auf den Tellern anrichten. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.