Kategorie: Home

Meer, Kaffee und Nordwind – Meine Glücksmomente der Woche (07/09/19)

Bougainvillea vor blauem Himmel neben Palmenblättern

Fast jeden Samstag schreibe ich hier über meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Denn darum geht es doch im Leben: Möglichst viele schöne Momente zu erleben. Und vielleicht findest Du bei meinen Glücksmomenten auch ein paar Inspirationen für Dich?

Urlaub auf Lanzarote

Tja, was soll ich sagen? Ich war von letzter Woche Freitag bis gestern auf Lanzarote und habe dort wunderbare Tage gehabt.
Ich habe ausgeschlafen, das Frühstück im Hotel genossen und bin entspannt über die Insel gefahren und habe alles angesehen, was ich mochte. Allein schon im Auto durch diese faszinierende Landschaft zu fahren, fand ich gigantisch!

Lanzarote: Strasse vor den Feuerbergen
Weiterlesen

Wieso mich mein Kleiderschrank heute glücklich macht

Kleiderschrank

Mal ehrlich: Wie viel Zeug hast Du in Deinem Kleiderschrank, das Du nie anziehst? Und wie lange stehst Du morgens vor dem Schrank, um Deine Kleidung für den Tag auszuwählen?

Oft passiert es, dass wir Kleidung kaufen, die uns dann doch nicht so gut gefällt, die uns gar nicht steht, in der wir uns nicht wohl fühlen und die dann im Schrank nur den Blick auf die “guten” Sachen versperrt.

Weiterlesen

Spaghetti al limone

Spaghetti al limone

Schon ewig hatte ich dieses Rezept in meinem Rezepte-Ordner. Jetzt hab ich es mal nachgekocht und es war mega! Super sommerliche Nudeln. Astrein!

Das Rezept hab ich im SZ-Magazin entdeckt; es stammt vom Profikoch Hans Gerlach und ist super einfach.

Zutaten

500 g Spaghetti
1 erstklassige Bio-Zitrone
500 ml Gemüsebrühe
2 Eier
80 g Parmesan
1 Bund Petersilie
2 EL kalte Butter

4 Portionen

Die Schale einer Bio-Zitrone fein abreiben. 450 ml Gemüsebrühe mit dem Saft der Zitrone um die Hälfte einkochen.
Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen.

Parmesan reiben, mit restlicher Brühe und 2 Eiern verquirlen.

Die Blättchen von der Petersilie zupfen und hacken. Mit 2 EL Butter und der Zitronenschale unter die eingekochte Brühe rühren.

Spaghetti abgiessen, abtropfen und dann mit Brühe und Parmesan-Ei-Mischung vermengen, bis alle Nudeln mit der Zitronensauce überzogen sind. Sofort servieren.

Sorry, das Bild ist gar nicht schön. Beim nächsten Mal arrangiere ich es etwas netter. 🙂