Zeichnen, Feiern und Häkeln – Meine Glücksmomente der Woche (10/10/20)

Fast jeden Samstag schreibe ich hier über meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Denn das ist – jedenfalls für mich – der Sinn des Lebens. Möglichst viel Spaß zu haben. Vielleicht findest Du in meiner Sammlung ja ein paar Anregungen?
Dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen!

Waldrunde

Wie Du auf dem Titelbild erkennen kannst, war ich wieder im Wald. Ich finde ja, der Wald kann echt viel. Mich erdet er immer sehr. Und ich entdecke immer so viele schöne Dinge dort. Die Äste mit dem Moos fand ich so gemütlich. Moos ist echt ein Knaller!

Und ich bin mir mittlerweile sicher, dass ich mein “Wohnen am Wald”-Projekt im nächsten Jahr mal voran bringen muss.

Urban Sketcher Kurs bei Gris

Am Sonntag habe ich meinen ersten Online-Urban-Sketching-Kurs gemacht. Über Artistravel* hatte ich einen Tag mit dem Berliner Urban Sketcher Gris* gebucht und das war echt cool.

Ich war mir nicht sehr sicher, ob sich ein solches Online-Seminar so sehr von einem Youtube-Video unterscheidet. Aber tatsächlich hab ich total viel gelernt und wichtiges Feedback zu meinen Skizzen bekommen.

Bereits am Samstag gab es zwei erste Videos, so dass wir bereits loslegen konnten. Am Sonntag hat Gris dann live viel guten Input gebracht mit vielen wertvollen Tipps und wir konnten Fragen stellen. Vor allem konnten wir unsere Bilder hochladen und so Rückmeldungen zu unserer eigenen Arbeiten bekommen.

Das war super und ich hab mich wieder bei meinen Lernkurven beobachten können: Erst hakt es und ich frage mich, ob das überhaupt was für mich ist, oder ob ich das nicht alles lieber lassen soll. Dann gibt es eine Erkenntnis. Und danach fluppt es dann wieder besser und habe wieder total Freude an dem, was ich lerne. Toll!

Insofern stelle ich fest, gut gemachte Online-Kurse sind echt ein guter Ersatz für Präsenzkurse. Daher habe ich direkt für November einen Kurs bei Gris zum Thema Figuren zeichnen gebucht. Da freue ich mich jetzt schon drauf!

Geburtstagsfeier

Am Dienstag hatte das Patenkind Geburtstag. Und da das Wetter mau war und Corona auch keine Hilfe beim Feiern ist, war die Patenkindfamilie dann am Nachmittag bei mir. Ich habe Kuchen gebacken und die Hütte geschmückt.

Dann haben wir Kuchen gegessen und Scrapbooks gebastelt. Das sind Bücher, in denen (Reise-)Erinnerungen, Geschichten oder ähnliches mit Collagen aus Fotos, schönem Papier, Masking-Tape, Stickern und weiterem arrangiert werden.
Abends gab es dann noch eine Pizza und dann war der Tag auch schon wieder um. Schön war`s!

Handarbeit

Eine Überschrift mit dem Titel “Handarbeit”! Mich gruselt es grad voll, weil ich handarbeiten echt spiessig finde… Aber Stricken und Häkeln macht mir tatsächlich Spaß. In Kombination mit dem TV-Programm, einem Hörbuch oder Podcast finde ich es großartig. Im Sommer liegen die Sachen alle in der Ecke. Aber zum Herbst hin hole ich alles wieder raus. Das wird auch Zeit, denn ich brauche so langsam den Schal, der seit dem letzten Winter auf seine Fertigstellung wartet. Naja, die Chancen stehen ganz gut, dass er im Laufe des Jahres noch das erste Mal ausgeführt wird.

In der Zwischenzeit habe ich aber schon mal die Hülle für den eReader fertig gemacht. Da das Garn so dünn war, hat das echt lange gedauert. Aber egal, es ist fertig und schützt jetzt den eReader. Ich freu mich!

Gelesen, geguckt, gehört

Doku „Was macht uns glücklich?“

In der ARD Mediathek bin ich auf die Doku zu der Frage gestossen, was uns glücklich macht. Fand ich ganz spannend. Einiges ist genetisch bedingt, aber vieles liegt tatsächlich an uns selbst. Ich fand die Doku unterhaltsam und dazu noch so passend zu diesem Artikel. 🙂

>>> MDR-Mediathek: Was macht uns glücklich?

Zuhause im Ruhrgebiet – Unterwegs mit Frank Goosen

Freitag Abend kam eine Wiederholung der Doku, in der Frank Goosen das Ruhrgebiet bereist. Ich mochte die Sendung schon, als ich sie das erste Mal gesehen habe. Und fand sie jetzt wieder spitze. Ich mag den Goosen ja eh. Und das Ruhrgebiet auch. Und ich finde, Goosen zeigt das Ruhrgebiet genau so, wie ich es auch wahr nehme: Ein gute Mischung aus bodenständigen Leuten, Innovationen und Nostalgie. Am besten fand ich die Kneipenwirtin. 🙂 Musst Du mal ansehen, wenn Du sie noch nicht kennst.

>>> Doku: Zuhause im Ruhrgebiet

Noch ein paar Tipps für die kommenden Herbst-Tage

So, und weil ich ansonsten diese Woche gar nicht viel tolles erlebt habe, was ich teilen kann, will ich noch mal auf drei Artikel hinweisen, die bei dem usseligen Herbstwetter ja vielleicht Spaß machen. Darin habe ich meine Lieblingsfilme und -Romane beschrieben. Falls Du da noch Ideen brauchst – Here we go:

Das war es für diese Woche von mir. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und einen ganzen Schwung Glücksmomente für die neue Woche!

Alles Liebe für Dich – love & peace!

Deine Maike

*****************************************

Die Reihe “Glücksmomente der Woche” ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr. Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 
Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Ich mache nur keine Kooperationen mehr und bekomme so kein Geld dafür, wenn ich Dir etwas empfehle. Bei alten Artikeln habe ich das im Text entsprechend benannt, damit Du immer siehst, wo ich eine Gegenleistung bekommen habe. Unabhängig von einer Einladung oder Gegenleistung empfehle ich Dir nur, was ich selber auch empfehlenswert finde.

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.