Schlagwort: Glücksmomente

Sonne, Ausflüge und gute Erkenntnisse – Meine Glücksmomente der Woche (04/05/2019)

Die Terrasse erwacht zum Leben

{Werbung aus Überzeugung}*

Ist es nicht so, dass es die kleinen Momente sind, die das Leben glücklich machen? Vogelgezwitscher am Morgen, die aufgehende Sonne, die Natur erwacht nach dem langen Winter wieder, kleine kulinarische Freuden, Treffen mit guten Menschen? Ich bin ja davon überzeugt: Wer die kleinen Dinge des Lebens wertschätzt, hat ein zufriedenes Leben. Denn er weiß, dass die kleinen Dinge eigentlich die großen Momente sind. 😉 Weiterlesen

Münster, Gesundheit und Tiere – Meine Glücksmomente der Woche (20/04/19)

Zoo Dortmund

{Werbung aus Überzeugung}*

Langes Wochenende! Hurra! Ich hatte zwei sehr intensive Wochen. Daher gibt es heute die Glücksmomente für gleich zwei Wochen.
Die letzten 14 Tage waren vollgepackt mit vielen Terminen, Erkenntnissen, wichtigen Entscheidungen und auch einigen schönen Erlebnissen. Fangen wir direkt an! Weiterlesen

Terrassenglück, Giraffen und Meer – Meine Glücksmomente der Woche (30/03/19)

Noordwijk Strand: Kaltgetränk in der Strandbar

{Werbung aus Überzeugung}*

Die letzte Woche hatte ich Urlaub. Und so könnte man denken, dass es ganz einfach war, viele Glücksmomente zu entdecken. Aber irgendwie hatte ich ein wenig Startschwierigkeiten. Das Wetter war deutlich schlechter als angekündigt und ich war irgendwie mit mir selbst nicht rund. Ist manchmal so. Manchmal hängen bestimmte Themen und machen uns unzufrieden. Das ist dann als hätte die Seele Schluckauf.
Mir geht das oft so, wenn viel los war, ich viel gearbeitet habe und viel auf einmal passiert ist. Wenn ich dann keine Zeit hatte, alles sacken zu lassen und dann plötzlich Ruhe habe, bin ich schon mal ein bißchen komisch drauf. Da machste nix.

Oder eigentlich doch. Ich hab zugesehen, dass ich mir Raum genommen habe, um meine verschluckten Gedanken zu sortieren. Und ich hab für schöne Erlebnisse gesorgt. Das ist sowie immer eine gute Maßnahme. Da braucht es gar keinen Schluckauf für.

Und das ist dann dabei herausgekommen: Weiterlesen

Provence, Küchenfensterbräune und Urlaub – Meine Glücksmomente der Woche (23/03/19)

Frühling: Kirschblüten vor blauem Himmel

{Werbung aus Überzeugung}*

Manchmal reicht es schon, wenn nach Wochen mal wieder die Sonne scheint. Und wenn dann noch der Frühling in Sicht ist, ist es ja kaum noch auszuhalten mit den Glücksgefühlen!
Ich bin diese Woche das erste Mal wieder Auto ohne Dach gefahren und finde, das ist eine wunderbare Einrichtung mit diesem offenen Auto. Gut, es ist grad furchtbar dreckig. Der Winter hat ihm etwas zugesetzt. Sowohl von innen als auch von aussen. Mein Vater würde mir vermutlich wieder nahelegen, ein bißchen Saatgut für eine reichhaltige Ernte darin zu verteilen… Aber egal, ich hatte Wind in den Haaren und Sonne im Gesicht. Was will man mehr?  Weiterlesen

Kartoffeln, Regen und Koks – Meine Glücksmomente der Woche (16/03/19)

Sonnenaufgang über Dortmund

{Werbung aus Überzeugung}*

Hier kommen wieder meine Glücksmomente der letzten Woche. Denn das Wichtigste ist doch: Selbst wenn wir einen trubeligen Alltag haben, sollte doch Gelegenheit sein, ein paar Glücksmomente wahrzunehmen, bzw. sie aktiv einzubauen. Alles andere macht doch keinen Sinn. Ich meine, dafür sind wir doch nicht hier, um nur unsere Pflichten zu erfüllen.
Eigentlich geht es doch darum, möglichst viel Spaß zu haben, oder? Find ich jedenfalls. Ich glaub, so ist es sehr praktisch. 🙂 Weiterlesen

Jogginghose, Häkelkörbe und Naturgewalten – Meine Glücksmomente der Woche (19/01/19)

Blauer Himmel

{Werbung aus Überzeugung}*

Ich mag ja auch die trüben Tage. Ich finde, sie geben uns Anlass, uns mal ein wenig zurückzuziehen und es gemächlicher anzugehen. Und dann gibt es plötzlich einen kalten, sonnigen Tag und gerade, weil es vorher so trüb war, freue ich mich dann besonders darüber. So wie zum Beispiel diesen Freitag. Weiterlesen

Geschenke, Fernweh und viel Arbeit – Meine Glücksmomente der Woche (12/01/19)

Geschenke

{Werbung aus Überzeugung}*

Am schönsten ist das Leben, wenn wir uns auf die vielen kleinen Momente fokussieren, die uns Freude bereiten. Wenn wir anfangen, nicht mehr nach dem großen Glück zu streben, sondern die kleinen Glücksmomente schätzen, dann sehen wir plötzlich, wie reich wir eigentlich sind.

Ich hab mich diese Woche über vieles gefreut. Unter anderem über die Überraschungspost von Tanja vom Reise- und Genussblog Vielweib. Tanja war neulich zu einem Leder-Seminar und hat mir ein wunderschönes Lederheft gezaubert. Ich freu mich total! Weiterlesen