Termine, Hunde-TV und die McCartneys – Meine Glücksmomente der Woche (23/07/22)

Fast jeden Samstag schreibe ich hier über meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Denn das ist – jedenfalls für mich – der Sinn des Lebens: Möglichst viele gute Momente zu haben. Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir diese ganz besonders. Als Ausgleich und zum Kraft tanken. Vielleicht findest Du darunter ja ein paar Anregungen für Dich?

Gute berufliche Termine

Am Montag war ich mit einer Kollegin in der DASA, der Deutschen Arbeitswelt Ausstellung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Ich geh da immer total gerne hin. Wir kooperieren des öfteren, die Zusammenarbeit mit unseren Ansprechpartnerinnen macht immer viel Spaß und es fluppt immer alles problemlos.
Diesmal haben wir die Gelegenheit genutzt und haben anschliessend noch die aktuelle Ausstellung zu Künstlicher Intelligenz besucht. Und die war wie immer schön gemacht, so dass man auch als Laie gut abgeholt wird und versteht, wo wir heute schon KI um uns haben und wohin der Weg gehen könnte.

Falls Dich das auch interessiert: Die DASA findest Du in Dortmund, die Ausstellungsräume sind klimatisiert (wann bietet sich ein Besuch im Museum eigentlich mehr an als im heißen Sommer?) und der Eintritt ist aktuell frei. Die Ausstellung zu Künstlicher Intelligenz läuft noch bis zum 9.8. Aber auch die anderen Ausstellungsbereiche zu historischen Themen oder New Work sind interessant.

Sommer

Puh! War das eine Hitze diese Woche! Mir ist das ja viel zu warm. Alles über 26 Grad macht mich dösig. Nun gut, ich hab das Beste draus gemacht:

Ich war mit Lise dann sehr früh und sehr spät im Wald. Habe Melonen-Eis für Lise zubereitet und mich dabei über die lustigen Muster in den Melonen gefreut (s. Titelbild). Ich war meinem Vergangenheits-Ich sehr dankbar, dass es seinerzeit das mobile Klimagerät gekauft hat. Und ich habe mich im Wesentlichen von Griechischem Salat und Quarkspeise ernährt, sehr lecker!

Wir haben es jedenfalls ganz gut überstanden.

Rein & Raus: Ein neuer Biomüllbehälter

Ich habe mir einen neuen Biomüllbehälter gegönnt. Der alte hatte keinen Deckel und das freute die Fruchtfliegen sehr. Mich aber weniger. Daher habe ich einen neuen mit Deckel gekauft, der jetzt auf der Arbeitsfläche steht. Das ist sehr viel praktischer als unter der Spüle, find ich.

Endlich mal wieder Schönes Leben

Donnerstag Abend war ich mit Pilla in einem meiner Lieblingslokale “Schönes Leben“ essen. Das war nach langer Zeit das erste mal, dass wir mal wieder da waren. Früher haben wir uns regelmässig ein mal die Woche zum Mittagessen dort getroffen, aber das klappt berufsbedingt leider nicht mehr. Nun haben wir dort mal wieder zusammen zu Abend gegessen und das war sehr schön.

Während wir gequatscht haben, lag Lise unter‘m Tisch und hat alles beobachtet: Die Tauben, die draussen vorbei gingen, Leute und Hunde. Ich glaub, für die war das genau so gut wie für uns ein spannender Tatort im Fernsehen.

Ausstellung

Am Freitag nachmittag war ich mit Antje in der Fotoausstellung mit Bildern von Linda McCartney in der Ludwiggalerie Oberhausen. Die Ausstellung “The Sixties and more“ zeigt vor allem ihre Bilder von Musiker*innen aus den 60ern.

„Es waren die Zeiten, als Jimi Hendrix aus heiterem Himmel in mein Apartment geschneit kam und ich mit Jim Morrison in Chinatown zum Essen ging. Einmal kaufte ich mit Janis Joplin Erdnussbutter für ein mitternächtliches Festmahl, ein andermal kurvte ich mit Jackson Browne mit der U-Bahn durch die Stadt.“

Linda McCartney

Das war eine tolle Ausstellung mit Fotos von vielen Berühmtheiten, natürlich auch den Beatles, aber auch mit Fotos aus dem Familienleben der McCartneys. Uns hat sie sehr gut gefallen.

>>> Hier geht‘s zur Ausstellung

Im übrigen waren wir auch sehr happy mit der Idee, am Freitag um 13.30 Uhr ins Museum zu gehen. So haben wir uns ein frühes Wochenende gegönnt und hatten am Freitag Nachmittag schon das erste tolle Wochenenderlebnis im Sack. 🙂

Gelesen, geguckt, gehört

Passend zu der Ausstellung hab ich am Abend zufällig noch die Doku “Woodstock – Drei Tage die eine Generation prägten“ in der ARD-Mediathek entdeckt. Verrückt, die Hintergründe zu dem berühmten Festival zu erfahren. Was für eine Story!
Und eine irre Vorstellung für alle, die heute Veranstaltungen organisieren. 🙂
Mein absoluter TV-Tipp! (Nur noch bis 27.7. verfügbar)

In der neuesten Folge vom Lanz & Precht Podcast ging es diese Woche um das Thema Müßiggang. Fand ich auch gut mit vielen interessanten Gedanken.

Noch mehr kleines Glück

Was mich sonst diese Woche noch erfreut hat:

  • Eine Verabredung mit einer alten Freundin für Anfang September getroffen zu haben.
  • Mich diese Woche endlich mal wieder einigermassen „normal“ fit zu fühlen.
  • Nach der Hitze zu Wochenbeginn am Donnerstag morgen bei Regen durch den frischen, grünen Wald zu laufen.
  • Weiter kreativ zu sein. Ich hab mein erstes Mandala gemalt und stelle fest, wie viel Spaß dieses meditative Malen macht.
  • Immer wieder: Ein frisch bezogenes Bett und eine frisch gesäuberte Wohnung.

Gedanke der Woche

Meine heutige Frage an dich lautet:

Was macht dich speziell im Sommer glücklich?

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit vielen kleinen Glücksmomenten!

Alles Liebe für Dich – love & peace!

Deine Maike

*****************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr. Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 
Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Ich mache keine Kooperationen mehr und bekomme so kein Geld dafür, wenn ich Dir etwas empfehle. Bei alten Artikeln habe ich das im Text entsprechend benannt, damit Du immer siehst, wo ich eine Gegenleistung bekommen habe. Unabhängig von einer Einladung oder Gegenleistung empfehle ich Dir aber nur, was ich selber auch empfehlenswert finde.

**Für meine Buchempfehlungen verlinke ich zur inhaberinnengeführten Buchhandlung „Seitenreich“ in Dortmund-Huckarde, die auch einen gut funktionierenden Online-Shop haben. Vielleicht magst Du Dein Geld auch lieber dort lassen, als bei dem großen amerikanischen Bücherriesen. Oder gerne auch bei einem anderen inhaber*innengeführten Laden Deiner Wahl. Ich bekomme übrigens für die Verlinkungen nicht, außer vielleicht gutes Karma. 😉
Die Preise schreibe ich zur Orientierung für Dich dahinter. Sie können sich natürlich im Laufe der Zeit verändern. Insofern checke den aktuellen Preis noch mal bevor Du es kaufst. Ich aktualisiere die Preise im Nachgang nicht.

2 Kommentare

  1. Frau+Achtsam

    Guten Morgen 😀
    Danke für den Tipp zur Woodstock Dokumentation, die werde ich mir anschauen.
    Mein persönliches Highlight I, Sommer ist Yoga im Park.

    • Cool! Viel Spaß dabei!
      Und Yoga im Park klingt auch toll. Habe ich noch nie gemacht, aber auf meiner 22-in-2022-Liste steht auch, draussen Yoga zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.