Meine Glücksmomente der Woche (01/04/17) – Frühstück, Yoga und Interviews

Diese Woche war für mich so, wie ich sie eigentlich gar nicht mehr möchte. Ich war nach der Arbeit bis auf Freitag jeden Abend unterwegs. Und obwohl ich das meist ganz schön stressig finde, war es diese Woche total schön, weil es so schöne Termine waren. Also gab es doch jede Menge Glücksmomente zu entdecken.

Gemütliches Frühstück

Am Samstag hatte meine Freundin Janine Geburtstag und hat mich und einen Schwung ihrer Freundinnen zum Frühstücken ins Seitenblick in Bochum eingeladen. Und das war ein ganz wunderbarer Vormittag. Zum Einen mag ich das Seitenblick immer so gerne, weil es da so leckere Sachen gibt. Zum Anderen waren das alles sehr nette Frauen und wir hatten einen bunten Vormittag. Sehr schön war´s! So schön, dass ich schon wieder kein Foto für Dich hab… Dass mir das gleich zwei mal passiert… tsssss…

Aber dafür werde ich das mit dem gemütlichen Frühstücken gehen mit Freunden mal wieder öfter machen. Das ist ein super Einstieg ins Wochenende, find ich. 🙂

Lu Jing – Tibetisches Heilyoga

Am Dienstag war ich das erste mal beim Lu Jong – dem tibetischen Heilyoga. Meine Freundin Ute gibt seit einiger Zeit diese Kurse. Und da hab ich das mal ausprobiert. Ich mache ja sehr gerne Yoga und wollte das jetzt auch mal testen. Lu Jong ist noch mal ganz anders als „normales“ Yoga. Sehr sanft und entspannt. Das hat mir echt gut gefallen.
Ich war hinterher tiefenentspannt. Und das, obwohl ich anschliessend zuhause wieder ewig keinen Parkplatz gefunden habe. Das hat mir nichts gemacht. Und das will schon was heißen. 🙂
Einen kompletten Artikel dazu gibt es später noch.

Lu Jong

Interview mit Dortmund Ahoi

Mittwoch Abend habe ich mich mit Tina von Dortmund Ahoi für ein Interview getroffen. Falls Du Dortmund Ahoi nicht kennst und in der Gegend wohnst: Das Team bringt unglaublich viel und guten Content über meine Heimatstadt Dortmund. Sie machen da einen verdammt guten Job! Übrigens sammeln sie gerade bei Startnext Geld ein für ein noch cooleres Angebot.
In diesem Interview musste ich aber selber was über mich erzählen. Voll ungewohnt! Das ist ja immer spannend, wenn man jemand anderem was über sich erzählen soll. Ich lerne dabei selbst immer noch mal ganz viel über mich und das, was ich tu.
Und was dabei total nett war: Tina und ich kannten uns nur per Mail bzw. von unseren jeweiligen Blogposts. Und trotzdem hatten wir uns total viel zu erzählen und hatten einen prima Austausch über die Themen, die uns so verbinden. Das hat echt Spaß gemacht!
Und dazu bekam ich auch noch einen feinen NewYork-Cheesecake. ♥️

Wenn Du auch mal ins Interview rein lesen willst, dann bitte hier lang.
Luups

Mein Freitag-Mittag-Ritual

Nachdem meine Freundin Pilla ich ich vor etwa einem halben Jahr festgestellt haben, dass wir uns Job-bedingt gar nicht mehr so oft sehen können, haben wir eine neue Verabredung getroffen: Seitdem treffen wir uns jeden Freitag zum späten Mittagessen. Sie hat Freitags Homeoffice und ich hab Freitags immer nur einen kurzen Arbeitstag. Und so passt das meistens ganz gut. Auch wenn uns immer wieder berufliche Termine dazwischen kommen, klappt es doch öfter als gedacht.
Ich freue mich die ganze Woche schon drauf und es hat sich mittlerweile zu einem schönen Ritual ergeben. Wir sehen uns jetzt öfter als vorher und das ist echt super!

Das waren meine Glücksmomente diese Woche. Wie war es bei Dir? Hast Du auch schöne Dinge erlebt? Ich freu mich über Deinen Kommentar!

Und jetzt wünsche ich Dir ein schönes Wochenende! Lass Dich nicht in den April schicken!

Liebe Grüße!

Maike

***********************************************************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr.
Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 

Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.