Wieder da: Meine Glücksmomente der Woche (04/06/22)

Fast jeden Samstag schreibe ich hier über meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Denn das ist – jedenfalls für mich – der Sinn des Lebens: Möglichst viele gute Momente zu haben. Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir diese ganz besonders. Als Ausgleich und zum Kraft tanken. Vielleicht findest Du darunter ja ein paar Anregungen für Dich?

Wieder da

Hier und auf meinen Social Media Kanälen war nun einige Wochen Funkstille. Ich war ziemlich k.o. und brauchte auf vielen Ebenen eine Pause. Das war leider nötig und hat viel länger gedauert, als ich zu Beginn so dachte.
Irgendwie fehlte in letzter Zeit doch viel Leichtigkeit und Raum für die guten Dinge im Leben. Und so war mein persönlicher Akku dann komplett leer. Das hat mir auch wieder die Erkenntnis gebracht, dass es wohl doch noch die ein oder andere Sache gibt, die ich in meinem Leben verändern möchte.
Jetzt geht es mir so langsam etwas besser und ich starte wieder mit meinen Glücksmomenten und mit Insta und Twitter.

Dänemark

Seit letzten Samstag bin ich in Dänemark. Lise und ich hatten eine entspannte Anreise und wohnen jetzt in einem schönen Holzhaus an der Nordseeküste, mitten in den Dünen.

Das Wetter ist eher durchwachsen, halt typisch Nordsee. Die Temperaturen lagen diese Woche bei 12-13 Grad. Sonntag und Donnerstag hatten wir Sturm. Also habe ich mich dick eingepackt und wir haben tolle Spaziergänge am Meer gemacht und die Naturgewalten genossen.

Wenn die Sonne rauskommt, ist es trotz der recht niedrigen Temperaturen total angenehm. Ich laufe dann mit kurzer Hose, T-Shirt und nackten Füssen am Meer lang. Eigentlich ist das genau das Wetter, das ich mag: Es ist sehr angenehm in der Sonne und ich schwitze und friere nicht. Also perfekt.

Zwischendurch liege ich mit einem Buch auf der Couch oder der Terrasse, je nach Wetter.
Wenn ich auf der Couch sitze und lese, sehe ich zwischendurch aus dem Fenster und sehe neben mir Strandhafer und Dünenrosen.

Auf dem Weg zum Meer blicken wir auf die hohe Düne, die wir dann an einer etwas gefälligeren Stelle queren.

Ich stelle fest, ich hätte wohl sehr Lust, hier noch mal im Winter herzukommen: Spaziergänge am Strand, danach den Kamin anwerfen und viel Lesen – das könnte mir gut gefallen.

Lebensmitte

Schon seit etwa zwei oder drei Jahren starte ich eigentlich jeden Tag mit einem Kaffee im Bett und schreibe. Entweder in meine Kladde oder hier im Blog. Das ist für mich der perfekte Start in den Tag, mit dem ich meine Gedanken und Ideen für den Tag sortieren kann.
Meist nutze ich den täglichen Newsletter von Barfuß + Wild* als Inspiration. Diese Woche ging es in einer Mail um die Jahresmitte und die Lebensmitte. Das fand ich sehr inspirierend und daher teile ich einen Auszug hier mit dir:

Die erste Lebenshälfte ist vom Streben geprägt, von der Suche nach mehr und von der Vorstellung, etwas bewirken zu können und vielleicht auch zu müssen.
Die Qualität der zweiten Lebenshälfte besteht dagegen im Loslassen. Nicht Suche, sondern Sich-finden-Lassen und das besteht letztlich in der Bereitschaft, einen Schritt zurückzutreten und so Raum zu schaffen, um dann zu schauen, was in diesem Raum geschieht.

Jan von Barfuß + Wild

Das gefiel mir sehr.

Sonntagsimpuls

Für morgen habe ich einen Artikel zum Thema “Wenn der Akku leer ist“ mit ein paar Gedanken dazu von mir vorbereitet. Dazu gibt es ein paar Meerbilder. 🙂
Du findest ihn ab dem frühen Morgen hier auf dem Blog, aber ich teile ihn natürlich auch in den Sozialen Medien.

Gelesen, geguckt, gehört

Feel-Good-Romane

Ich lasse mich ja gerne inspirieren und lese auch oft Bücher, in denen ich was lernen kann. Manchmal brauche ich aber auch schlichte Literatur, die nicht zu aufregend, aber auch nicht zu platt ist. Am Sonntag habe ich das Buch “Strandfliederblüten“ von Gabriella Engelmann gelesen. Ein schöner Roman, der genau in mein Beutemuster passt: Eine schöne Geschichte mit Happy End und mit viel Meer. Den fand ich so gut, dass ich die 300 Seiten an einem Tag durchgelesen habe.

>>> “Strandfliederblüten“ von Gabriella Engelmann **

Buch “Women on Fire“ von Sheila de Liz

Auf Empfehlung einer Freundin habe ich das Buch “Women on fire“ der Gynäkologin Sheila de Liz über die Wechseljahre gelesen. Ich war erst skeptisch, weil ich dachte, damit kann ich mich immer noch beschäftigen, wenn es soweit ist. Aber Sheila de Liz erklärt vieles, was ich so nicht wußte, sie gibt Tipps, wie frau in der Lebensmitte gut für sich sorgen kann und wie wichtig das auch ist. Und nebenbei macht sie Mut, dass die Zeit, die jetzt auf uns wartet, ein ziemlich Knaller werden kann, wenn wir es gut anstellen. Ich finde: Pflichtlektüre für alle Frauen ab 40!

>>> “Women on fire von Sheila de Liz“**

Buch “50 Sätze, die das Leben leichter machen“ von Karin Kuschik

Dieses Buch hab ich vor ein paar Wochen gelesen, will es aber trotzdem mit dir teilen, weil ich es so toll fand: “50 Sätze, die das Leben leichter machen“ von Karin Kuschik. Wie oft schon hab ich mich in bestimmten Situationen geärgert, dass mir keine passende Reaktion eingefallen ist. Und in diesem Buch stellt Karin Kuschik sie vor. Zu verschiedenen Sachverhalten erläutert sie eine passende Haltung, die dabei hilft, uns nicht mit Dingen zu belasten, die wir gar nicht wollen. Dazu gibt es passende Situationsbeispiele zur Veranschaulichung und eben diesen passenden Satz, der unser Gegenüber nicht verletzt, aber uns bei unserer Position bleiben lässt. Ich fand das Buch echt genial und hab mir von den 50 Sätzen direkt die für mich wichtigsten in meinen Kalender notiert, um immer mal wieder drauf schauen zu können.

>>> “50 Sätze, die das Leben leichter machen“ von karin Kuschik **

Noch mehr kleines Glück

Was mich sonst diese Woche noch erfreut hat:

  • Ich hab meine KFZ-Versicherung neu berechnen lassen und zahle jetzt 64 € jährlich weniger – bei gleicher Leistung. Darüber hab ich mich gefreut!
  • Einen stürmischen Tag dazu zu nutzen, um mich gemütlich auf der Couch einzugraben, Kerzen anzuzünden, mir ein heißes Wasser mit Zitrone zu machen und ein gutes Buch zu lesen.
  • Mal wieder ein Dauer-Los bei der Aktion Mensch* gekauft. Ich finde, wer nicht Lotto spielt, kann auch nicht gewinnen. Und bei der Aktion Mensch kann ich das Geld sogar noch gedanklich als Spende für gute Zwecke verbuchen.
  • Nach Beendigung meiner Social Media Pause so viele liebe Nachrichten bekommen zu haben. ❤️
  • Lise über den Strand toben sehen und verliebt in ihr sandiges Gesicht zu sein.

Gedanke der Woche

Meine heutige Anregung für dich lautet:

Setze dir für die nächsten 7 Tage jeweils ein Highlight pro Tag.
Das kann alles sein: 15 Minuten in einer schönen Zeitschrift schmökern, ein Telefonat mit einer Freundin,… Egal was, Hauptsache, Du hast echt Freude dran.

Das war es für heute von mir. Morgen geht es aber hier schon mit dem oben angekündigten Sonntagsartikel weiter. Also bleib dran.
Ich wünsche Dir jedenfalls ein schönes Wochenende mit vielen kleinen Glücksmomenten!

Alles Liebe für Dich – love & peace!

Deine Maike

*****************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr. Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 
Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Ich mache keine Kooperationen mehr und bekomme so kein Geld dafür, wenn ich Dir etwas empfehle. Bei alten Artikeln habe ich das im Text entsprechend benannt, damit Du immer siehst, wo ich eine Gegenleistung bekommen habe. Unabhängig von einer Einladung oder Gegenleistung empfehle ich Dir aber nur, was ich selber auch empfehlenswert finde.

**Für meine Buchempfehlungen verlinke ich zur inhaberinnengeführten Buchhandlung „Seitenreich“ in Dortmund-Huckarde, die auch einen gut funktionierenden Online-Shop haben. Vielleicht magst Du Dein Geld auch lieber dort lassen, als bei dem großen amerikanischen Bücherriesen. Oder gerne auch bei einem anderen inhaber*innengeführten Laden Deiner Wahl. Ich bekomme übrigens für die Verlinkungen nicht, außer vielleicht gutes Karma. 😉
Die Preise schreibe ich zur Orientierung für Dich dahinter. Sie können sich natürlich im Laufe der Zeit verändern. Insofern checke den aktuellen Preis noch mal bevor Du es kaufst. Ich aktualisiere die Preise im Nachgang nicht.

22 Kommentare

  1. Liebe Maike,
    wat is dat schön, wieder von Dir zu lesen! Manchmal spricht Du mir mir ausse Seele! Ist auch mein Wetter, perfekt für Nordsee! Sehr inspirierend wieder Dein Artikel heute. Das mit den Büchern habe ich auch, manchmal muss es, ich nenne es dann „Rosamunde Pilcher Buch“ ☺️ sein! Danke für die 7-Tage Inspiration, schöne Idee! Dir noch schöne Pfingsttage! Liebe Grüße aus Köln, Natàlia

  2. Britta Bruckhoff

    Liebe Maike,
    so schön 😊 von Lise & dir wieder etwas zu lesen. Deine Büchertipps inspirieren mich auch mal Sachen zu lesen, die ich sonst nicht beachtet hätte. Wünsche euch beiden noch prächtige Tage in Dänemark 🇩🇰 mit tollen Erlebnissen.
    Liebe Grüße Britta

  3. Liebe Maike,
    schön, dass du wieder da bist, ich habe die Glücksmomente echt vermisst.
    Danke auch für die schönen Anregungen, v.a. die 7 – Tage – Inspiration.
    Weiterhin erholsame Urlaubstage wünscht dir
    Katja

  4. Angelika

    Liebe Maike! Wie schön, dass du wieder da bist! Ich habe deine Berichte sehr vermisst! Liebe Grüße Angelika

  5. Melanie

    Liebe Maike,
    was habe ich es vermisst, Samstag morgens in Ruhe beim Kaffee Deine Glücksmomente zu lesen. Schön, dass Du wieder da bist!!! Ich freue mich sehr auf den morgigen Beitrag. Ich mag es, dass Du mich immer wieder zum Nachdenken bringst. Grüße an die „Monsterdüne“

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit.

    PS: Meine Einladung auf die Museumsinsel Hombroich steht immer noch .-)

    • Liebe Melanie, vielen Dank! Die Grüße richte ich gerne aus. 😉
      Und auf die Museumsinsel hätte ich wohl Lust, aber da darf Lise leider nicht hin.

  6. Liebe Maike,

    auch ich freue mich riesig, dass du wieder da bist! Deine Berichte und die schönen Bilder haben mir in den vergangenen Wochen am Samstag Morgen doch ganz schön gefehlt…. das ist inzwischen ein Ritual und ein prima Start in das Wochenende.

    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne und erholsame Zeit in Dänemark mit Lise. Wie gut, dass du gelernt hast, auf dich aufzupassen und bestimmt kennst du den Spruch
    „Sorge dafür, dass es deinem Körper gut geht, damit deine Seele sich darin wohlfühlt.“

    Nun genieße deine Zeit noch und grüß mir das Meer,
    herzliche Grüße
    Ina

  7. Hallo Maike, ♡-lich willkommen zurück!
    Ich habe Deinen Blog über Frl. Ordnung gefunden und lese hier still seit den Rauhnächten 2021 mit.
    Mir gefällt die Ruhe, die Deine Beiträge ausstrahlen und natürlich Deine schönen Fotos. Nach dem Lesen bin ich jedes Mal tiefenentspannt. 🙂
    Schön, dass es Dir besser geht und Du zum Schreiben zurückgefunden hast.
    Ich wünsche Dir noch einen erholsamen Urlaub und alles Gute!
    Danke für Deine Zeit und Mühe, uns hier Deine wervollen Gedanken, Empfehlungen und Tipps weiterzugeben.
    Liebe Grüße,
    Rike

    • Liebe Rike,
      vielen Dank für Dein schönes Feedback! Darüber freu ich mich sehr. <3
      Und vielen Dank auch für die guten Wünsche, ich werde nächste Woche berichten.
      Liebe Grüße
      Maike

  8. Claudia

    Liebe Maike,
    schön wieder von dir zu lesen. Genieße die Zeit in Dänemark. Wünsche dir noch schöne Tage. Liebe Grüße Claudia

    • Liebe Claudia,
      vielen Dank! Das mache ich und Ihr könnt davon nächste Woche sicher wieder lesen. 😉
      Liebe Grüße
      Maike

  9. Liebe Maike,
    Du weißt ja schon, dass ich die Region, in der Du gerade Urlaub machst, schon seit Jahren liebe. Deine Idee, dort im Winter Urlaub zu machen, kann ich nur unterstützen – weil ich es auch schon einige Male so gemacht habe. Im Dezember, Januar und Februar ist es dort fast noch schöner als im Sommer. Die Natur ist ursprünglicher, rau und manchmal wild … und so wunderbar geeignet, um sich zu entschleunigen und zur Ruhe zu kommen.

    Danke, dass Du Deine Momente des Glücks mit uns teilst. Ich lese Dich sehr gerne und finde immer einen Satz oder einen Gedanken, der mich inspiriert.

    Habt noch eine schöne Zeit in meinem Herzensland.
    Liebe Grüße
    Iris

    • Liebe Iris,
      das mit Dänemark kann ich voll nachempfinden und ich bin sicher, dass ich hier noch mal herkommen werde. Zum entschleunigen ist es wirklich perfekt hier!
      Vielen Dank auch für Deine schönen Worte zu meinen Glücksmomenten! Das freut mich sehr!
      Liebe Grüße
      Maike

  10. Range-Rose

    Hallo Maike
    Schön das Du wieder da bist😊
    Deine Texte sind für eine große Inspiration 🙏
    Und helfen mir gerade sehr,dafür bin ich sehr dankbar ❤️
    Ich wünsche Dir noch eine schöne erholsame Zeit in Dänemark ☀️

    • Ich freu mich auch grad sehr, dass es weiter geht. 🙂 Und umso mehr, wenn ich jetzt hier lese, dass sich so viele freuen, dass die Glücksmomente weiter gehen. Wie schön, dass sie Dir nützlich sein können.
      Danke schön und liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.