Ausblick, Grün und Sonne – Meine Glücksmomente der Woche (29/05/21)

Fast jeden Samstag schreibe ich hier über meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Denn das ist – jedenfalls für mich – der Sinn des Lebens: Möglichst viele gute Momente zu haben. Vielleicht findest Du bei meinen Glücksmomenten ja ein paar Anregungen für Dich?

Lisenliebe

Ich freue mich jeden Tag total über Lise. Sie kostet zwar echt viel Zeit und Energie, aber ich bin so happy, dass ich sie habe!

Wenn sie mich morgens früh regelmässig um 5.45 Uhr wuffend weckt, weil die Nachbarin das Haus verlässt, bin ich nur so mittel in love. Oder auch, wenn sie draussen hinter allem herjagt, was sich bewegt. Aber wenn sie dann auf der Rückfahrt vom Spaziergang müde in ihrem Hunde-Autositz sitzt, könnte ich sie einfach nur knutschen.

Wir waren bei der Tierärztin, um sie auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Da hat sie nach dem Blut abnehmen einen Verband bekommen, der sie zwar nervte, aber irgendwie hatte man auch den Eindruck, dass sie den ziemlich stolz trug.

Und auch der Bademantel*, den ich ihr immer anziehe, wenn sie nach dem Spaziergang voller Schlamm ist und geduscht werden musste, scheint ihr ganz gut zu gefallen.

Bester Ausblick

Pfingstmontag war das Wetter ab Mittags bei uns ziemlich mau angesagt. Also haben wir direkt eine ausführliche Morgenrunde gemacht. Wir sind zum Hohenstein in Witten gefahren. Die Wanderung hatte ich Anfang des Jahres schon mal mit Janine gemacht und fand die ziemlich toll.
Es geht los am Wanderparkplatz Kohlensiepen, geht an einem Bach lang um den Hammerteich, hoch zum Hohenstein und dann gemütlich zurück zum Auto. Der Ausblick vom Hohenstein aus auf`s Ruhrtal ist immer wieder ein Knaller! Und das schöne Wetter hat echt gut getan.

>>> Die exakte Tour findest Du bei Komoot

Grün

Was ich grad echt abfeiere ist die grüne Natur. Ich finde die vielen verschiedenen Grüntöne des Frühjahrs so wunderschön. Und der viele Regen hat wirklich was bewirkt. Und nebenbei hilft so ein grünes Blätterdach auch wunderbar gegen Regen. 😉

Burnout-Prophylaxe

Wie Du vielleicht weißt, hatte ich mal einen Burnout. Damals war ich ziemlich von der Rolle und war echt nicht sicher, ob ich wieder gesund werde. Und ich stelle gerade fest, dass mein Klinikaufenthalt in Scheidegg jetzt genau 10 Jahre her ist. Verrückt! Falls Dich mein Artikel dazu interessiert, findest Du den hier.

Lustig ist, dass ich gerade jetzt durch Zufall (durch einen Kontakt mit dem Verlag) auf die Veröffentlichungen des damaligen Chefarztes Wolf-Jürgen Maurer aufmerksam geworden bin. Maurer war für mich ein wichtiger Ansprechpartner während meines Aufenthalts in der Panoramaklinik in Scheidegg. Er hat seinen Chefarztposten mittlerweile aufgegeben, hat aber seine Vorträge als Hörbücher eingesprochen. Und ich habe mir die Tage eines davon runtergeladen. Es gibt über 20 Titel, zu unterschiedlichsten Themen. Ich habe mich zunächst für das Thema „Leben oder Funktionieren“ entschieden. Maurer gibt darin viele wertvolle Anregungen und stellt auch noch mal gängige Werte in Frage. Mal sehen, für welches Thema ich mich als nächstes entscheide.

Falls das für Dich auch was ist, findest Du sein Werk hier. Du kannst es direkt beim Verlag kaufen oder auch über iTunes, Audible o. ä.

In eigener Sache

Wie Du vielleicht gemerkt hast, bin ich aktuell nicht so zuverlässig mit den Glücksmomenten am Samstag. Ich bin grad tatsächlich ein wenig träge beim bloggen. Ich weiss, dass sich das Lesen meiner Glücksmomente für einige zu einem kleinen Ritual am Samstag entwickelt hat, insofern enttäusche ich Dich da eigentlich sehr ungern.
Vor Lise hab ich die Glücksmomente in Häppchen oft morgens nach dem Aufstehen geschrieben. Mit Hund muss ich dann aber raus, insofern fehlt mit dieser Zeitslot. Hinzu kommt, dass ich grad wirklich viel mit Lise beschäftigt bin. Wir sind am Tag etwa 4 Stunden unterwegs, dazu kommen noch weitere Aufgaben wie Hundetraining, Tierarzt, etc. Das ist alles super, schränkt aber meine Zeit natürlich deutlich ein. Und da fallen die Glücksmomente schon mal hinten rüber.
Ich werde mal gucken, wie sich das in nächster Zeit einruckelt. Ich will da auch gut auf mich achten und daher mag ich grad nicht zusagen, dass ich immer wöchentlich liefere. Ich würde sagen, ich schreibe meine Glücksmomente auf, wenn es für mich stimmig ist und melde mich, sobald es was neues gibt. Deal? 

Gelesen, geguckt, gehört

ZDF Mediathek: „Ein Tisch in der Provence“

Durch Zufall bin ich auf die Serie „Ein Tisch in der Provence“ gestossen. Bereits im letzten Jahr gab es zwei Folgen, in diesem Jahr zwei weitere. Die Serie fällt in die Herzkino-Reihe, aber meiner Meinung nach ist sie nicht kitschig. Ich mochte die Geschichte um Vero, die mit ihrer Tochter Lea in die Provence zurückkehrt als ihr Vater stirbt. Auch wenn die Sendung tatsächlich gar nicht wirklich in der Provence spielt, sondern in der Region um Montpellier. Aber da kann man ja großzügig drüber weg sehen, wenn es dafür virtuell in den Süden geht.

>>> ZDF: „Ein Tisch in der Provence“

Aix-en-Provence

„Terra X – Arbenteuer Freiheit“

Noch mal Thema Reisen, nur etwas anders: Ebenfalls in der ZDF-Mediathek finden sich Folgen von Terra X unter dem Titel „Abenteuer Freiheit“. Darin werden Menschen portraitiert, die sich mit einem Van auf den Weg in die Welt machen. Spannend fand ich z. B. die Folge mit dem jungen Paar, die mit ihren beiden Kindern auf der Seidenstraße reisen. Aber auch die anderen Folgen sind sehenswert.

>>> ZDF Mediathek: Terra X Abenteuer Freiheit: Unterwegs auf der Seidenstrasse

Buch „Meine italienische Reise“

Seit ein paar Wochen liegt das Buch „Meine italienische Reise“ von Marco Maurer auf meinem Tisch. Diese Woche habe ich angefangen, es zu lesen. Und ich finde es fantastisch!
Maurer erzählt von seiner Italien-Liebe und davon, wie er auf Sizilien einen alten Fiat Cinquecento kauft und mit diesem eine Reise durch Italien bis nach hause nach Hamburg antritt.
Seine detaillierten Schilderungen mochte ich total gerne. Dazu gibt es tolle Fotos von unterwegs. Mein absoluter Tipp!

>>> Marco Maurer: „Meine italienische Reise“ (26 € für das gebundene Buch)*

Noch mehr kleines Glück

Was mich sonst dies letzten zwei Wochen noch erfreut hat:

  • An einem Tag bei allen Hunderunden des Tages trocken geblieben zu sein.
  • Gleich zwei Paar wasserdichte Schuhe online bestellt haben, beide passen, sind super bequem und halten tatsächlich trocken.
  • Nach gefühlt Monaten mit Regen in die Wetter-App gucken und sehen, dass jetzt erst mal Sonne und Wärme angesagt sind.
  • Mit nassen Füssen im Bad ausrutschen, mit dem Kopf vor den Türrahmen fallen und keine Verletzungen davon tragen. Glaub ich jedenfalls. 😉

Frage der Woche

So, und jetzt gibt es auch wieder eine Frage der Woche:

Was bewunderst Du heute am meisten an Dir?

Das war es für heute von mir. Mach Dir ein schönes Wochenende, nutze das schöne Wetter und tanke möglichst viele Glücksmomente!

Alles Liebe für Dich – love & peace!

Deine Maike

*****************************************

Die Reihe „Glücksmomente der Woche“ ist durch Anregung von Denise von Fräulein Ordnung entstanden. Sie fasst jeden Samstag in einem Artikel zusammen, was sie diese Woche glücklich gemacht hat. Eine schöne Idee! Und alle, die Lust haben, mitzumachen, verfassen einen eigenen Artikel und verlinken diesen dann bei ihr. Herzlichen Dank für die schöne Anregung an Denise! 
Wenn Du mehr zum Thema Glücksmomente lesen willst, dann schau doch in meinen Artikel Auf der Spur zu den Glücksmomenten im Leben rein. 

*Ich mache keine Kooperationen mehr und bekomme so kein Geld dafür, wenn ich Dir etwas empfehle. Bei alten Artikeln habe ich das im Text entsprechend benannt, damit Du immer siehst, wo ich eine Gegenleistung bekommen habe. Unabhängig von einer Einladung oder Gegenleistung empfehle ich Dir aber nur, was ich selber auch empfehlenswert finde.

**Für meine Buchempfehlungen verlinke ich zur inhaberinnengeführten Buchhandlung „Seitenreich“ in Dortmund-Huckarde, die auch einen gut funktionierenden Online-Shop haben. Vielleicht magst Du Dein Geld auch lieber dort lassen, als bei dem großen amerikanischen Bücherriesen. Oder gerne auch bei einem anderen inhaber*innengeführten Laden Deiner Wahl. Ich bekomme übrigens für die Verlinkungen nicht, außer vielleicht gutes Karma. 😉
Die Preise schreibe ich zur Orientierung für Dich dahinter. Sie können sich natürlich im Laufe der Zeit verändern. Insofern checke den aktuellen Preis noch mal bevor Du es kaufst. Ich aktualisiere die Preise im Nachgang nicht.

5 Kommentare

  1. Deal, sag ich mal. Ich hab mich über die wöchentlichen Beiträge gefreut, ich freu mich auch über die unregelmäßigen Beiträge jedes Mal. Lise ist jetzt mal (und später natürlich auch) wichtiger als Bloggen. 😀

    Den Tipp mit dem Bademantel habe ich an einem Hundepapa unter meinen Freunden weitergeleitet.

    Gut, dass Dein Sturz so glimpflich ausging! Ich bin letztes Jahr mit dem Kopf gegen die Wohnungstür gefallen, das war nicht lustig, hat mächtig gedröhnt, abert meinem Pfälzer Dickschädel zum Glück kaum was ausgemacht. Hab mir die Finger an beiden Händen geprellt beim Abfangen, das war wesentlich nerviger. Meine Kater sind erst mal geflüchtet, kamen dann aber schnell wieder mit diesem fragenden Gesichtsausdruck: „Das ist neu – machst Du das jetzt öfter?“ Nein, Jungs, es soll bei diesen einen Mal bleiben. Reicht fürs Leben. Ich denke, das siehst Du auch so. Einmal reicht.

    • Danke, dann machen wir das so! 🙂
      Sowohl das mit dem Bloggen als auch mit dem Ausrutschen. 😉 Das bewährt sich echt nicht.

  2. Liebe Maike,

    wie schön, von dir und Lise zu lesen! Ich freue mich auch über jeden neuen Beitrag und deine schönen Fotos, aber ein Blog soll nicht zur Belastung werden. Mach dir keinen Stress, du und Lise, ihr geht vor. Vor allem nach deiner Erfahrung mit Burn out….

    Nun hoffe ich sehr, dass Lises Blutuntersuchung nur negative Ergebnisse gebracht hat, hier ist negativ ja absolut positiv 😉 !!!!! Und dass es deinem Kopf wieder gut geht.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, den ihr beide
    bestimmt wieder in der Natur draußen verbringen werdet,
    Ina

    • Liebe Ina,
      das freut mich, dass Du Dich auch über unregelmässige Berichte freust. 🙂
      So wird es gemacht.
      Dir auch einen schönen Sonntag! Geniessen wir das schöne Wetter.
      Liebe Grüße
      Maike

  3. Schöne Einblicke, toll, dass es mit dem Hund wieder besser läuft und die Ausblicke im Grünen sind wirklich wundervoll! Ich verstehe vollkommen, das es zeitlich momentan nicht so gut läuft und schwierig ist, regelmäßig umzusetzen!

    Ich bewundere heute am meisten an mir, was ich alles schon geschafft und gemeistert habe, wenn ich auf mein Leben zurückblicke. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.