Möhrensuppe

Jetzt fragst Du Dich vielleicht, warum ich Dir hier ein Rezept für eine schlichte Möhrensuppe präsentiere. Aber ich bin echt ein Fan davon! Die Suppe hat diese schöne Süsse der Möhre, der Schuss Sahne macht sie schön cremig und der Pfeffer gibt ihr Geschmack. Und noch dazu: Sie ist super einfach zu machen. Und einfrieren geht auch. Was will man mehr?

Du brauchst…

… für etwa 2-3 Portionen

400 g Möhren
100 g Kartoffeln
2 EL Butter
1 Zwiebel
500 ml Gemüsebrühe
3 EL Sahne
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebeln ein paar Minuten glasig dünsten. Möhren- und Kartoffelwürfel zugeben und alles andünsten.

Mit der Gemüsebrühe aufgiessen und zum Kochen bringen. Danach die Temperatur etwas reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen. Anschliessend pürieren.

Sahne dazu giessen und noch mal kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren etwas Petersilie über die Suppe geben.

Lass es Dir schmecken!

Möchtest Du diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.